ETUF Kurspogramm ab Januar 2024.

Teilnahme- und Stornobedingungen

zum Sport-Kurs-Programm des ETUF e.V. (Essener Turn- und Fechtklub) - AG Essen VR 1794 -

Bei allen Bezeichnungen, die auf Personen bezogen sind, inkludiert die gewählte Formulierung alle Geschlechter, auch wenn aus redaktionellen Gründen die männliche Form verwendet wird.

1. Vertragspartner

Der Vertrag über die Teilnahme an einem Kurs kommt ausschließlich zustande zwischen dem Teilnehmer und dem ETUF e.V. (Essener Turn- und Fechtklub), Freiherr-vom-Stein-Str. 204 a, 45133 Essen (nachfolgend: der ETUF). Der ETUF darf die Teilnahme von persönlichen und/oder sachlichen Voraussetzungen, insbesondere auch dem Erreichen von Altersgrenzen, abhängig machen. Der ETUF kann Ausnahmen für einzelne Teilnehmer und/oder Veranstaltungen zulassen.

2. Teilnahme/Anmeldung/Vertragsschluss

Am Kurs-Programm des ETUF teilnahmeberechtigt sind

  • Vereinsmitglieder und
  • beim ETUF registrierte Nichtmitglieder.

die dem ETUF ein SEPA-Lastschriftmandat erteilt haben.

Die Anmeldung zur Teilnahme an einem Kurs des ETUF erfolgt online per Klick auf den jeweiligen Buchungs-Button im Kursangebot auf der Internetseite des ETUF, für Mitglieder alternativ auch online durch Klick auf den jeweiligen Buchungs-Button in der ETUF-Mitglieder-App.

Mit Betätigung des Buttons (der Schaltfläche) "Verbindlich buchen“ oder mit vergleichbarer Formulierung bietet der Teilnehmer dem ETUF den Abschluss des Vertrages verbindlich an.

Der Teilnehmer erhält unverzüglich auf elektronischem Weg eine Eingangsbestätigung, soweit nicht ebenfalls unverzüglich eine ausdrückliche Anmeldebestätigung erfolgt. Eine isolierte Eingangsbestätigung stellt keine Anmeldebestätigung dar und begründet keinen Anspruch auf Zustandekommen des Vertrages

Die Anmeldung gilt für den Anmeldenden höchstpersönlich und ist ohne schriftliche Zustimmung des ETUF nicht auf Dritte übertragbar.

Die Teilnehmerzahl pro Kurs ist aus dem Programm ersichtlich begrenzt, die Anmeldung begründet keinen Anspruch auf Teilnahme.

Der ETUF behält sich vor, eine Mindestteilnehmerzahl pro Kurs festzulegen; wird diese nicht erreicht, besteht kein Anspruch auf Durchführung und Teilnahme am Kurs.

Soweit Kurse des Programms lediglich Vereinsmitgliedern vorbehalten sind, haben Nichtmitglieder keinen Teilnahmeanspruch.

3. Ort, Dauer, Kursgebühr, Rechnung, Lastschrifteinzug

Grundsätzlich gelten die im Kursprogramm angegebenen Zeiten und Kursorte als vereinbart.

Als Kursgebühr gilt der jeweils im Kursprogramm - für Vereinsmitglieder/Nichtmitglieder unterschiedlich - angegebene Preis als vereinbart.

Über die Kurs-Gebühr erteilt der ETUF im Folgemonat eine Abrechnung in Textform (E-Mail).

Der Rechnungsausgleich erfolgt durch Lastschrifteinzug nach Rechnungslegung.

4. Stornierung/Rücktritt

Der Teilnehmer kann seine Anmeldung bis 24 Stunden vor Kursbeginn kostenfrei stornieren und vom Vertrag zurücktreten. Der Rücktritt kann nur auf elektronischem Wege online per Klick auf den Storno-Button (der Schaltfläche) "Ja, stornieren“ oder mit vergleichbarer Formulierung des gebuchten Kurses auf der Internetseite des ETUF oder in der ETUF-Mitglieder-App erklärt werden.

Danach ist ein Rücktritt vom Vertrag nicht mehr möglich und die Kursgebühr auch bei Nichtteilnahme geschuldet.

Im Falle rechtzeitigen Rücktritts erhält der Teilnehmer eine Stornierungsbestätigung per E-Mail.

5. Ausfall/Verhinderung

Sollte die Durchführung eines Kurses aufgrund unvorhersehbarer Umstände (Krankheit des/der Kursleiters/-leiterin, pandemiebedingte behördliche Anordnung, Änderung der gesetzlichen Regelungen etc.) nicht möglich sein, so fällt der Kurs ersatzlos aus.

Im Falle notwendiger Bau- und Reparaturarbeiten oder sonstiger Nutzungsbeschränkung des Kursortes ist der ETUF berechtigt, den gebuchten Kurs abzusagen.

Im Falle des Ausfalls oder der Absage eines Kurses stehen dem Teilnehmer keine Schadenersatz- oder sonstigen Ansprüche zu.

Der ETUF wird den Teilnehmer über Ausfall/Absage eines Kurses unverzüglich per E-Mail informieren.

6. Haftung

Der ETUF übernimmt - soweit nachstehend nicht anderweitig geregelt - keine Haftung für abhanden gekommene oder verlorene Gegenstände, Geld und Wertsachen.

Der ETUF haftet für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer Pflichtverletzung des ETUF beruhen sowie für sonstige Schäden, die auf einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung des ETUF beruhen. Pflichtverletzungen eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen des ETUF stehen eigenen Pflichtverletzungen des ETUF gleich.

Im Übrigen ist eine Haftung des ETUF ausgeschlossen, soweit nicht aufgrund gesetzlicher Bestimmungen zwingend gehaftet wird oder es sich um die Verletzung von Pflichten handelt deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertraut und vertrauen darf (sog. Kardinalspflichten).

Mit der Zahlung der Gebühr ist der Teilnehmer im Rahmen des Versicherungsvertrages mit der ARAG Sportversicherung des Landessportbundes NRW versichert. Als Versicherungsumfang gelten die für Vereinsmitglieder bzw. Nichtmitglieder im jeweiligen Sportversicherungsvertrag vereinbarten Leistungen. Die Sportversicherungsverträge für Vereinsmitglieder sowie für Nichtmitglieder stehen unter https://etuf.de/downloads zur Einsicht und zum Abruf zur Verfügung.

7. Datenschutz

Im Rahmen der Vertragsbegründung, -durchführung und -beendigung verarbeitet der ETUF personenbezogene Daten des Teilnehmers unter Beachtung der gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG). Bei den erforderlichen personenbezogenen Daten handelt es sich um den vollständigen Namen, das Geschlecht, die Anschrift mit Straßennamen, Hausnummer, Postleitzahl und Ortsangabe, das Geburtsdatum, eine E-Mail-Adresse, eine Telefonnummer und ggf. eine Bankverbindung. Weitere Informationen sind in der Datenschutzerklärung unter https://etuf.de/datenschutz enthalten.

Die EU-Kommission stellt Informationen für die Durchführung von Beschwerdeverfahren zur Online-Streitbeilegung (OS) für Verbraucher zur Verfügung. Diese Informationen finden Sie auf der Plattform der Europäischen Kommission zur Online-Streitbeilegung (OS) für Verbraucher: ec.europa.eu/consumers/odr/.

8. Sonstiges

Diese Teilnahme- und Stornobedingungen sind als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Mündliche Nebenabreden werden nicht getroffen. Änderungen und Ergänzungen dieser Teilnahme- und Stornobedingungen und sämtlicher Verträge bedürfen der Schriftform.

Gerichtsstand für sämtliche Auseinandersetzungen ist Essen.

Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser Teilnahme- und Stornobedingungen sind unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Ergänzend gelten die gesetzlichen Regelungen und die Vereinssatzung.