Zwei ETUF-Sieger bei dritten Auflage der ETUF Junior Open

Emma Stauber und Robin Reimann siegen in gut besetzten Feldern

Am Samstag gingen mit den Finalspielen die 3.Etuf Junior Open zu Ende. Es war mal wieder ein schönes, sonniges Turnier mit hoher Qualität bei fast 130 Teilnehmern! Glückwunsch Robin! Tolle und sehr konzentrierte Leistung, richtig gute Gegner geschlagen, das erste Grade A-Jugendturnier gewonnen! Glückwunsch auch an unsere U 12 Mädchen Valerie und Karlotta zum tollen 3. Platz!
1. Mariana Dragas
2. Anna Katharina Winck
3. Valerie Reimann
3. Karlotta Seidelmann Neben Robin Reimann konnte sich der Etuf einen zweiten Turniersieg holen: Emma Stauber gewann in einem hochklassigen Etuf-Finale gegen Jule Schulte mit 13:11 im Matchtiebreak! Dieses Finale war bei dieser starken U14-Konkurrenz schon ein großer Erfolg.

Auch die anderen Etuf-Jugendlichen zeigten sehr gutes Tennis! Zum Beispiel wurde Tim Schölich in einem ebenfalls stark besetztem U14er-Feld Dritter! Im Halbfinale gegen den späteren Sieger spielte er stark, vergab nur leider einen Satzball. Philipp Lauenstein (r.) erreichte nach einem super Halbfinale am Freitag das Finale der U10-Nebenrunde.
Max Hesse und Leonard Seidelmann spielten das Finale der U12-Nebenrunde unter sich aus, was Leonard gewann.