Lövey/Honneth gewinnen Rudi-Drust-Pokal beim Hähnchenturnier

Plaggenborg/Schluckwerder Zweite Doro und Axel Endriss siegen in der Nebenrunde

Nora Lövey und Patrick Honneth sicherten sich in einem reinen ETUF-Finale den Titel im Rudi-Drust-Pokal mit einem Sieg über Karin Plaggenborg und Frank Schluckwerder. Im Halbfinale hatte das junge ETUF-Duo Marion Hölter/Michael Kemper (Rawa/ETB) ebenfalls glatt bezwungen. Plaggenborg/Schluckwerder hatten setzten sich im Semi gegen Patricia Farnschon/Michael Franzen im Match Tiebreak durchgesetzt. Ein weiteres ETUF-Finale gab es in der Nebenrunde der zusammengelegten Ehepaarklassen. Hier holten sich Doro und Axel Endriss den Titel über Katrin und Jörg Handke. In der Ehepaar-Königsklasse dominierten Karin und Matthias Müller-Seele das Feld. Im Finale schlugen sie Iris und Martin Wehrmann (TC Süd) glatt in 2 Sätzen. Im "kleinen Finale" um Platz 3+4 besiegten Verena und Markus Rothkeppel Bettina und Lutz von Widdern (alle ETUF). Ein spannendes Finale fand in der Ehepaarklasse "Fleißiges Lieschen" statt. Anja und Robert Wächter (TuS 8410/Johannesberg) hatten gegen Doris Sarrazin/Heinz Küppers-Anhamm (TC Mauritz Münster) am Ende das glücklichere Händchen. Dritte wurden Sabine und Jörg Honneth (TC Schellenberg) vor Dot und Gunter Hanschmann (TC Bredeney). In der Pit-Linden-Klasse besiegte das österreichisch-niederländische Duo Dagmar Sperneder/Fritz Raymakers(ETUF/TC Stadtwald Hilden) Susanne Schweda/Rainer Friemel(Bonn/Hannover) unerwartet glatt. Annette Schumann (KHTC) sicherte sich mit ihrem Vater Hansi Wollschläger (Raffelberg) den dritten Platz über renate Castellucci/Wilfired Roese (Krefeld/ETUF) In der Nebenrunde der beiden offenen Klassen setzten sich Kiki Buschmann/Peter Zimmermann (ETUF) im Finale gegen Tina Schüler /Wolfgang Schmidt (TC Stadtwald Hilden/ETUF) durch. Wieder einmal eine gelungenes Hähnchenturnier, das das Clubleben deutlich belebt hat!