1.Damen wieder in der Niederrheinliga

ETUF-Damen machen den Aufstieg mit einem 8/1-Sieg über Langenfeld pefekt

Bereits vor dem letzten Spieltag stehen die ETUF-Damen als Aufsteiger der 1.Verbandsklasse für die Niederrheinliga fest.Lediglich Katharina Jacob und Krsitina Rendl mussten in ihren Matches in den Match Tiebreak, um sich die 6/0 Führung vor den Doppeln zu erspielen.Imke Küsgen gewann das Spitzeneinzel gegen Sanne van Rieth 7/5 6/2, das dritte Doppel Rendl/Wilim überließ den Langenfelderinnen den Ehrenpunkt.Stark trumpften die 1.Damen 40 bei ihrem letzten Saisonspiel beim Wuppertaler TC auf und deklassierten die Gastgeberinnen mit 9/0 und verpassten den Aufstieg in die Regionalliga bei Punktgleichheit mit dem Tabellenersten Neuss nur knapp aufgrund der schlechteren Matchbilanz.Die Damen 50 unterlagen in der 1.VK zuhause Langenfeld unglücklich 4/5,die Herren 55 gewannen in der 2.VK ihr Spiel in Langenfeld mit 5/4.Die 2.Damen gewannen gegen TC Waldhof 5/4,die Herren 40 bei GW Stadtwald 6/3, die 2.Damen 40 im ETUF 8/1 gegen SV 09 Kupferdreh nd die Herren 30 bezwangen TC Überruhr 7/2.