1. Damen Tennis Bundesliga

Unglückliche 3/6 Auftakt-Niederlage in Karlsruhe

Trotz der unglücklichen Niederlage beim TC Rüppurr war Teamchefin Ute Strakerjahn mit der Leistung ihrer Mädels zufrieden. Der Match Tiebreak war an diesem Spieltag Freund der Gegnerinnen, von 4 MTs konnten die Etuflerinnen nur einen für sich entscheiden.
Das 1. Doppel Jurak/Gojnea vergab zudem im MT noch einen Matchball, konnte aber mit einer starken Leistung überzeugen. Bis auf Angelique van der Meet, die einen rabenschwarzen Tag erwischte, zeigten alle Spielerinnen eine gute Leistung. Nun wird die Mannschaft am Freitag in Stuttgart alles geben, um den Klassenerhalt zu sichern.