1.+2.Damen kämpfen um den Aufstieg

Letzter Medenspieltag mit zwei hochspannenden Damen-Partien im ETUF

Die 1.Damen müssen am Samstag in der Niederrheinliga ihre letzte Begegnung gegen den Tabellenführer Rochusclub unbedingt gewinnen, um die Relegationsrunde für die angestrebte 2.Bundesliga zu erreichen. Spitzenspielerin Daria Juric erwartet mit ihrer Gegnerin Mervana Jugic-Salkic ein hartes Stück Arbeit, Imke Küsgen wird voraussichtlich auf ihre ehemalige ETUF-Mannschaftskameradin Melanie Oosterhof treffen.Alle Matches versprechen Hochspannung pur, die ETUF-Damen sind hochmotiviert und befinden sich bester Form. Ebenso spannend geht es beim Spitzenreiter der 2.VL, unseren 2.Damen zu.Zwar steht mit dem Gast aus Odenkirchen, Tabellenvorletzter, eine lösbare Aufgabe an, der erforderliche Sieg muss jedoch vom Ergebnis her glatt ausfallen, da die Verfolger Bayer Wuppertal und TC Grunewald ebenfalls bisher 3 Siegpunkte aufweisen und am letzten Spieltag aufeinander treffen. Falls Bayer Wuppertal, nur einen Matchpunkt hinter dem ETUF liegend, gegen Grunewald glatt gewinnen sollte, müssten die ETUF-Damen zumindest mit dem gleichen Eergebnis gegen Odenkirchen gewinnen, um aufzusteigen.Das Team kann voraussichtlich in Bestbesetzung antreten und hat somit die besten Chancen.