Henrike und Georg Scheid gewinnen das Hähnchenturnier

siehe mehr unter>Events>Hähnchenturnier

Heike und Sascha Korte Sensations-Zweite. Das traditionelle Hähnchen-Mixedturnier war in diesem Jahr so stark besetzt wie nie zuvor. Regionalliga- und Verbandsligaspieler sowie Hobbyspieler zeigten am Wochenende tolles Tennis. In der Königsklasse „Wachsames Hähnchen“ kam es erfreulicherweise zu einem reinen ETUF-Finale, Henrike und Georg Scheid besiegten in einem sehenswerten Finale das „Neuehepaar“ Heike und Sascha Korte, in Runde 2 Überraschungssieger gegen die topgesetzten Favoriten Nuray und Bilal Öztürk, mit 6/3 6/3. Dritte wurden Carola und Ralf Reimann vor Katrin und Jörg Handke. Bei den „Fleißigen Lieschen“ siegte das Bremer Ehepaar Käthe und Bernd Trzebiatowski. Den beiden gelang im Halbfinale ein Überraschungssieg gegen die Favoriten Karin und Jens Plaggenborg, im Finale überzeugten sie einmal mehr gegen Birgit und Meinolf Fischer vom TC Bredeney. Den dritten Platz erspielten Linda und Roland Felmede (ETUF) vor Ehepaar Plaggenborg (TC Rheinstadion/Stadtwald Hilden). In der Rudi-Drust-Klasse war das Spielniveau bereits in den ersten Runden ungemein hoch. In einem hochklassigen, spannenden Finale siegten Annette Schumann (KHTC Mülheim) und Arnd Zappe (Meiderich 03) gegen Judith Rollka (KHTC) und Jens Mirau(TK 78 Oberhausen) im Match Tiebreak. Dritte wurden Susanne Piette/Markus Wolf (RW Mönchengladbach/TC Porz) vor dem ETUF-Duo Claudia Wilim und Frank Stückradt. Platz 5 ging an Sylvia Krause/Peter Junker (TC Marienburg/TC Raadt), auf einem tollen 6.Rang landeten Marion Hölter und Michael Kemper (TC Rawa/ETB). In der Rudi-Drust-Klasse +105 hießen nach einem spannenden Finale die Sieger Andrea Schmitz (TC Marienburg Köln) und Robert Wächter (TuS 8410). Im Match Tiebreak besiegten sie die eigens aus Wien angereiste Dagmar Sperneder und Frank Schluckwerder (ETUF).Dritte wurden Jutta Giersch/Burkhard Fischer (TC Rheinstadion/TC Bredeney vor Ulrike Woestmann und Werner Pawelczak(ETB/Stadtwald Hilden. In der Nebenrunde der Ehepaare besiegten in einem reinen ETUF-Finale Bettina und Lutz von Widdern Dörte und Frederic Pape. In der Rudi-Drust-Klasse hießen die Sieger Zora Huppertz und Axel Endress (Marienburg/ETUF), Zweite wurden Susanne Pirlet und Christopher Hamill (Marienburg/ETUF). In der AK +105 siegten Swetlana Kittel und Axel Schmitt(ETUF/ETB) vor Sylvia Küppers und Siggi Starost(ETB/ETUF). Der traditionelle Hühnerball am Samstag war Stimmungshöhepunkt einer gelungenen Veranstaltung. Bei der abschließenden Siegerehrung freuten sich Sieger und Platzierte über tolle Preise, die von zahlreichen Freunden des Turniers gestiftet worden war. Ein besonderer Dank gilt daher der Firma Medion, Ansons, Casa Monty Mar auf Ibiza, Ferienhaus Henkel-Pape, Wellness-Hotel Nümbrecht, Jagdhaus Schellenberg,Bilder Werner Kölker, Lifestyle Outlet,Clubgastronomie Julia Davids, Patricio Travel, Reisbüro Rossberger, Firma Korkenzieher, Gartenbau Handke, Messe Essen, Nuskin Jutta Votteler, Bellezza Kosmetik, Nuray`s Hairdressing, Messe Essen, Bredeneyer Fitness Treff, Hockey Shop und der Brauerei Stauder.