Hähnchenturnier startet mit Rekordbeteiligung am Freitag

104 Spieler-und Spielerinnen dabei

Am Freitag, den 22.8. finden ab 16 Uhr die ersten Matches des beliebten Hähnchenturniers statt.Über 50 Mixedpaare haben gemeldet, Turnierleiterin Sabine Schmitz erwartet ein Organisationsmarathon bei hoffentlich gutem Wetter. In der Ehepaarklasse "Wachsames Hähnchen" gehen die Vorjahrssieger Anette und Uwe Schumann (KHTC) als Favoriten in die Konkurrenz, doch auch Gabriela und Frank Gröll-Dinu (ETUF) sowie Anja und Robert Wächter (TUS 8410) dürfen sich durchaus Chancen ausrechnen.In der Klasse "Fleißiges Liesche" hoffen die ewigen Zweiten Sabine und Jörg Honneth (TC Schellenberg)auf ihren ersten Titel, ebenso favorisiert sind Ilda und Ludger Heidbrink (ETUF/TC Bredeney).Besonders stark besetzt liest sich das Feld der Rudi-Drust-Klasse.Neben den Vorjahressiegern Anette Weis/Peter Junker (ETUF/TC Raadt) gehören Claudia Wilim/Frank Stückradt(ETUF) ,Hella Grunewald/Gerd Chocholouschek (ETUF) und Shabnam SiddiqiEl Hatri/Ulrich Bauer (BW Neuss/Netzballverein Velbert) zum engeren Favoritenkreis.