Gute Resonanz bei Defibrillator-Unterweisung

Circa 50 ETUF-Mitglieder aller Riegen fanden sich am 28.2. im Tennishaus ein, um an einem Crash-Kurs in Sachen Notfallhilfe teilzunehmen und sich mit der Handhabung…

Circa 50 ETUF-Mitglieder aller Riegen fanden sich am 28.2. im Tennishaus ein, um an einem Crash-Kurs in Sachen Notfallhilfe teilzunehmen und sich mit der Handhabung des neuen Defibrillators vertraut machen zu lassen.Zu diesem Zweck hatten die beiden Veranstalter Sabine Schmitz (Vorstand ETUF-Tennisriege) und Thomas Tasch (Geschäftsführer Bodyguard) zwei kompetente Mediziner gewinnen können.Professor Georg Sabin,kardiologischer Chefarzt des Elisabethkrankenhauses,fasste im ersten Teil des Abends Risiken und Prävention eines Herzinfarktes zusammen, sein Oberarzt Dr.Bernhard Grosch demonstrierte eindrucksvoll an einer Puppe den Umgang mit dem Defi im Notfall. Am Ende konnte fast allen die Scheu vor dem neuen Hightech-Gerät genommen werden, sodass im Notfall schnell und effizient geholfen werden könnte. Die Tennisriege wird diese Veranstaltung in ca.2 Monaten noch einmal wiederholen, um auch denjenigen Mitgliedern, die an diesem Termin leider verhindert waren, die Chance zu geben, sich in Sachen Notfallhilfe auf den neusten Stand bringen zu lassen. Der Defi wird Anfang April in der 1.Etage des Tennishauses vor den Umkleidekabinen angebracht werden.