Gold – Silber – Bronze bei den 66. Deutschen Seniorenmeisterschaften in Bad Neuenahr

Was die Vorbereitung auf den Einsatz im Nationalteam bei der WM in Portugal angeht, sind Sabine Schmitz und Susanne Veismann mehr als im Soll. Nach gewonnenem ersten Satz musste sich Susanne Veismann nach 3 Stunden Spielzeit im Halbfinale der Deutschen Meisterschaften der D55 allerdings dieses Mal mit 67 im 3. Satz gegen die mutiger agierende Martina Simons vom bayerischen SV Helfendorf mit der Bronzemedaille zufrieden geben. Sabine Schmitz belohnte sich nach drei sehr fokussierten Matches mit dem Finale der D60 gegen Susanne Boesser vom TC 1899 BW Berlin, die alle  bisherigen Aufeinandertreffen für sich entschieden hatte. Nachdem Sabine im 1. Satz einige Fehler mehr als in den Runden zuvor unterlaufen waren, konnte sie den 2. Satz mit präzisem Angriffspiel und einer besseren Quote erster Aufschläge lange offenhalten, bis sich die fehlerfrei agierende Berlinerin am Ende mit 62 64 den Titel sicherte. Silber für den ETUF. Mit Gold im Gepäck für Sabine Schmitz an der Seite von Brigitte Friedl vom TC RW Neu-Isenburg (HTV) sind unsere beiden erfolgreichsten ETUF-Seniorinnen nun auf dem Weg nach Portugal zur Team-WM, bevor sie am letzten August-Wochenende den Angriff auf den Titel bei den Vereinsmeisterschaften in Berlin starten. Möge das Glück mit euch sein! Zu den Ergebnissen der DSM geht es hier. Fotos: Iris Ellies, DSMTennis et al.