ETUF-Trainer Christian Schäffkes Deutscher Hallenmeister

Sabine Schmitz und Susanne Veismann Deutsche Vizemeisterinnen

ETUF Trainer Christian Schäffkes dominierte das Feld in der Königsklasse AK 40 nach Belieben. Nach dem Halbfinalsieg über den Trainerkollegen Pierre Faber sicherte sich Schäffel den Titel mit einem 6/2 6/2 gegen den ETB Trainer Uwe Kaundyna.Es war bereits sein 4.Titelgewinn. Sabine Schmitz wurde in der AK 55 Deutsche Vizemeisterin, sie unterlag im Finale Gabi Schneider aus Bochum mit dem kuriosen Resultat 6/7 6/0 0/6. Erfolgreich war die neu verpflichtete Spitzenspielerin Susanne Veismann (ehemals DTV Hannover). Sie unterlag im Finale der AK 50 nur knapp der Mainzerin Christina Wolf mit 5/7 6/7, sicherte sich aber mit Olga Shaposhnikova den Titel im Doppel. Erfolgreich auch der zweite Neuzugugang der Damen 50, Karina Heck (ehemals BW Neuss), sie wurde in der AK 50 Dritte.