ETUF-Damen im Schockzustand

Nach Moerser 7/2 Überraschungssieg gegen Waldau Stuttgart Abstieg in die 2.Liga

Nach dem überraschenden 7/2 Sieg von Moers gegen den hochfavorisierten TC Waldau Stuttgart ist es leider amtlich: ETUF steigt aufgrund der schlechteren Matchbilanz gegenüber Stuttgart und Moers ab! Am letzten Spieltag am Sonntag hatte die Mannschaft um Ute Strakerjahnmit einem 6/3 Sieg die Voraussetzungen für den Klassenerhalt eindrucksvoll geschaffen. Nach den Einzeln war die Entscheidung bereits mit 5/1 gefallen. Andrea Mitu, Anne Schäfer, Madalina Gojnea und Imke Küsgen behielten die Nerven und entschieden ihre Matches jeweils im Match Tiebreak. Katharina Lehnert, deutlich aufschlagverbessert, fertigte ihre Gegnerin in 2 glatten Sätzen mit einer starken Leistung ab, lediglich die immer noch angeschlagene Spitzenspielerin Estrella Cabeza Candela gab den einzigen Punkt ab. Das 1. Doppel Gojnea/Mitu sicherte einen weiteren Punkt ebenfalls im MT. Selbst spielfrei blickte man zuversichtlich gestern auf den Live-Ticker, wo das abstiegsrelevante Spiel Moers 08 gegen die hoch favorisierten Stuttgarterinnen zu beobachten war. Die Zuversicht wandelte sich rasch in blankes Entsetzen, als man realisierte, dass an Position 1 und 2 Stuttgart rasch beide Einzeln aufgab. Dieses Entsetzten schlug in blanke Fassungslosigkeit über, als bei einem Stand von 2/4 Stuttgart auch noch den 5.entscheidenden Punkt ohne Spiel im 1.Doppel abschenkte!!!Somit wurde Moers sozusagen ohne Gegenwehr der Klassenerhalt geschenkt!Was für eine bittere Stunde für das Team und die Damen-Bundesliga!!! Nichtsdestotrotz akzeptiert die Mannschaft den Abstieg, mit einen Sieg bei BW Berlin hätte es gar nicht zu dieser unglücklichen Lage kommen dürfen. Die Verantwortlichen haben den Wiederaufstieg in die 1.Liga bereits im Fokus. (sas)