BULI Damen gewinnen wichtiges Spiel gegen Braunschweig 9/0

1.Herren feiern Aufstieg in die BL

Was für ein erfolgreiches Wochenende für den ETUF! Die 1.Damen siegten in der 2.BULI gegen den überraschend schwach aufgestellten Aufstiegskonkurrenten Braunschweig souverän mit 9/0. Lediglich Andreea Mitu tat sich im Spitzeneinzel gegen die Ex-Etuflerin Katherina Lehnert beim 6/1 7/5 im 2.Satz etwas schwer, die Teamkameradinnen Grymalska, Schäfer, Bonaventure, Tomova und Gojnea gewannen die Punkte im Schnelldurchgang. Weiterhin ungeschlagen die ETUF-Doppel, so dass es am Ende 9/0 hieß. Die 1. Herren haben es geschafft, beim DJK Adler Frintrop wurde mit dem 7/2 Auswärtssieg bereits vor dem letzten Spieltag der Aufstieg gesichert. Glückwunsch an den ersten ETUF-Aufsteiger!!!! Die Damen 50 bleiben in der RL auf Titelkurs, sie bezwangen Siegen mit 9/0. Auch hier war die einzig enge Partie das Spitzeneinzel, das Carole de Bruin nach abgewehrtem Matchball noch im MT für sich entscheiden konnte. Ein wichtiger Sieg gegen den Abstieg gelang unseren D40 in der Niederrheinliga. Nach einem 3/3 nach den Einzeln wurden alle Doppel bei Stadtwald Hilden gewonnen, ein besonderer Dank an die Schlüsselspielerin Désirée Haferkamp, die in letzter Minute noch für die erkrankte Bettina von Widdern eingesprang und zwei wichtige Punkte erspielte. Die Damen 50/2. gewannen ihr Heimspiel gegen CSV Marathon mit 7/2 und stehen an der Tabellenspitze der 1VL. Auch die Herren 50 gewannen in der NL das AUswärtsspiel in Kettwig mit 8/1 und wahren somit noch eine Rest-Aufstiegsschance.