Beide Damen 50 Teams überzeugten mit Siegen

2.Damen und Herren 55 unterlagen

Die 4 ETUF-Spiele auf Verbandsebene, die am Samstag ausgetragen wurden, endeten unterschiedlich. Die 1.Damen 50 überzeugten in der Regionalliga mit dem 3. 9/0 Erfolg in Serie gegen die abstiegsbedrohten Gäste aus Siegen.Unangefochten führen sie derzeit die Tabelle an und peilen den Titel des Westdeutschen Meisters an, der zum Einzug in die Deutsche Endrunde berechtigt. Ebenfalls den 3.Sieg in Folge verbuchten die Kolleginnen der 2 D.50 in der 1.VL beim 6/3 über den TC Rot-Gold Voerde. Niederlagen hingegen kassierten die 2.Damen in der Niederlage beim 2/7 in Kahlenberg und die Herren 55 im ETUF beim 3/6 gegen den TC BW Elberfeld(1.VL). Einen in dieser Höhe unerwarten 9/0 Sieg erzielten die Herren 50 in der Bezirksliga beim TC Schellenberg.