Alle ETUF-Damenmannschaften erfolgreich

1.Damen dominieren bei 9/0 in Duisburg. Die ETUF-Damenteam punkteten am Wochenende ohne Ausnahme. Die 1.Damen überzeugten in der Niederrheinliga beim 9/0 bei Eintr…

1.Damen dominieren bei 9/0 in Duisburg. Die ETUF-Damenteam punkteten am Wochenende ohne Ausnahme. Die 1.Damen überzeugten in der Niederrheinliga beim 9/0 bei Eintracht Duisburg und sind dem Ziel 2.Bundesliga wieder ein bisschen näher gekommem. Juric, Etzel, Küsgen, Kachlikova, Jacob und Rendl gewannen ihre jeweiligen Einzel glatt und wurden ihrer Favoritenrolle mehr als gerecht. Auch die 2.Damen ließen im Heimspiel gegen Mülheim-Dümpten nichts anbrennen.Nach den Siegen von Lasica und Haver sogte Claudia Wilim mit ihrem Sieg im Match Tiebreak für die Vorentscheidung, die Doppel wurden allesamt zum 6/3 Endstand gewonnen. Auch ohne Wissink und Gröll-Dinu gewannen die 1.Damen 40 ihr Regionalligaspiel gegen Bensberg.Nach Siegen von Mortimer,Schmitz und Öztürk, gelang der nach wie vor verletzten Dèsirèe Haferkamp an der Seite von Sabine Schmitz der Siegpunkt zum 5/4, nachdem auch das Doppel Mortimer/Schmeling gesiegt hatte. Eindrucksvoll der 9/0 Heimsieg der 2.Damen 40 ebenso wie der 5/4 Erfolg der Damen 30 beim TV Rellinghausen. Die 2.Herren unterlagen ohne Lars Koslowski 0/9, die 3.Herren gewannen ihr Heimspiel 9/0. Erolgreich mit 5/4 waren die Herren 30 beim TC Vonderort ebenso wie die 1.Herren 40 beim TC Helene.Die 2.Herren 40 unterlagen zuhause dem TC Stoppenberg 3/6. Die 1.Herren 55 unterlagen TC Oedt 2/7, die 2. Herren 55 unterlagen PTSV 3/6.