ETUF Tennis.

Spiel- und Platzordnung

Man glaubt es teilweise kaum, um welche Themen es hitzige Debatten geben kann. Oft geht es um Themen, die unter Vereinskameraden eine Selbstverständlichkeit darstellen sollten. Um unseren Mitgliedern einige Diskussionen zu ersparen, hat der Vorstand eine Spiel- und Platzordnung erlassen, die auch am Sekretariat aushängt ist.

Spiel- und Platzordnung

  1. Spielberechtigt sind alle aktiven Mitglieder im Besitz einer gültigen Spielkarte und deren Gäste mit gültiger Gästekarte (Betrag der Gastgebühr ist 15€). Passive Mitglieder werden als Gäste gewertet.
  2. Spielplan: Für die Platzbelegung ist der große Spielplan am Sekretariat maßgeblich. Die Spielzeit beträgt für Einzel 45 Minuten, für Doppel 60 Minuten, dann kann abgelöst werden. Für Einzel sind zwei Karten anzubringen, für Doppel min. drei. Sollte die Anlage nicht voll belegt sein, sind die Plätze zu belegen, die frei sind.
  3. Spielkarten: Die Spiel- und Gästekarten sind Eigentum der Tennisriege. Sie geben dem Besitzer nach Zahlung der Jahresgebühr die Spielberechtigung für das betreffende Jahr, bei Gästen für den jeweiligen Tag. Spieler ohne gültige Spielkarte sind nicht spielberechtigt.
  4. Jugendliche haben bei der Belegung auf den Jugendplätzen Vorrang. Eine Reservierung auf allen anderen Plätzen ist für sie nur mit einem Erwachsenen möglich. Die Plätze 1-6 sind nur für Spiele von Erwachsenen freigegeben.
  5. Gastspieler werden von Mitgliedern eingeführt und im Riegenbüro angemeldet. Sie müssen eine Gebühr entrichten. Jeder Gast ist maximal 3 x pro Jahr spielberechtigt. Mitglieder der „Leading Tennisclubs of Germany“ sind von der Gastgebühr befreit.
  6. Platzpflege: Nach dem Spiel sind die Plätze immer sorgsam zu pflegen und die Linien zu säubern. Bei Bedarf muss der Platz gewässert und vor allem zu Saisonbeginn geglättet werden. In die Spielzeit ist die Platzpflege einzuplanen.
  7. Training: Professionelles Training geben im ETUF nur die Trainer, die vom Vorstand dazu berechtigt sind. Mitglieder dürfen untereinander und mit Gästen im Rahmen dieser Spiel- und Platzordnung trainieren – auch mit Ballkorb. Die Plätze 1 bis 6 sind für Training gesperrt.
  8. Kleidung: Die Plätze sind mit angemessener, ordentlicher Spielkleidung und mit Tennisschuhen zu betreten.
  9. Tennishaus: Das Tennishaus darf mit gründlich gereinigten Tennisschuhen betreten werden. Bitte unbedingt die Reinigungswanne vor dem Sekretariat benutzen.
  10. Umgangsformen: Die Tennisriege des ETUF e.V. legt Wert auf höfliche Umgangsformen, gegenseitigen Respekt und sportliche Fairness. Das Grüßen von Mitgliedern und Gästen sehen wir als Selbstverständlichkeit an.

Den Aufforderungen des Sekretariats, des Vorstands und der Trainer ist zu folgen. Beschwerden und Verbesserungsvorschläge, auch zu dieser Spiel- und Platzordnung, nimmt der Vorstand gerne entgegen.

Essen, im August 2014

Der Vorstand der Tennisriege
des ETUF e.V.