Sa­bi­ne Schmitz und Karin Plag­gen­borg bei Se­ni­ors DM er­folg­reich

Sabine Schmitz Dritte und Karin Plaggenborg Consolation Siegerin

Bei den na­tio­na­len deut­schen Meis­ter­schaf­ten in Bad Neue­nahr wurde Sa­bi­ne Schmitz in der AK 50 Drit­te. An Po­si­ti­on 2 ge­setzt ge­lang­te sie nach 2 glat­ten Sie­gen über Hach­m­öl­ler-Ei­sen­bach und Kel­ler in das Halb­fi­na­le, wo sie der spä­te­ren Sie­ge­rin Rein­hild­Fer­le­mann aus Mün­chen mit 1/6 3/6 über­ra­schend glatt un­ter­lag. Karin Plag­gen­borg un­ter­lag in der 1.Runde der Ham­bur­ge­rin Kirs­ten Ranfft knapp, konn­te sich dann in der Con­so­la­ti­on duch­set­zen. Im Fi­na­le schlug sie die Hei­del­ber­ge­rin Su­san­ne Ro­sen­eck-Pe­ter­sen 6/3 6/2. Den avi­sier­ten Dop­pel­ti­tel konn­ten Plag­gen­borg/Schmitz nicht rea­li­sie­ren, da diese Kon­kur­renz man­gels Mel­dun­gen nicht aus­ge­spielt wurde.

Zu­rück