Insel Cup Lohheide

Wind satt und schöne Ergebnisse für die ETUF Optis am Lohheider See

Anton Göke (ETUF) ist der Gewinner des diesjährigen Insel-Cup am Lohheider See.

 

Am Vorabend der von der Seglergemeinschaft am Lohheider See (SLS) ausgerichteten Regatta (Opti B/C) machte eine Sturmwarnung die Runde - die sich zum Glück als falsch erwies. Dennoch gab es an beiden Tagen mehr als genug Wind für eine schnelle und spannende Wettfahrt. Die namensgebende Insel stand sprichwörtlich im Mittelpunkt des Geschehens: Bei ihrer Umrundung galt es den Düseneffekt zu nutzen, Verwirbelungen auf der Leeseite tunlichst zu meiden.

Der Kurs wurde vom SLS geschickt gesteckt, so dass die C-Segler auf verkürzter Bahn kaum nach den B-Seglern das Ziel erreichten. Dadurch waren die Pausen zwischen den Wettfahrten angenehm kurz. Dies und der starke Wind ermöglichten bereits am Samstag Nachmittag drei Durchläufe. Am Sonntag erlaubte der weiter auffrischende Wind (in Böen bis zu 5 Windstärken) sogar richtige Gleitfahrt auf dem langen Downwind-Kurs - auf einem Binnensee ein seltenes Vergnügen!

Auf dem zweiten Platz landete Bennet Dinter, der sich mit Anton spannende Duelle lieferte.

 

Die Platzierungen der ETUF-Kinder im Einzelnen:

 

Opti B

1. Anton Göke 
2. Bennet Dinter

7. Paul Sigge

17. Joseph Dissen

22. Leo Nic Friederichs
 

Opti C

2. Lennart Rohde
3. Luisa Rohde

Herzlichen Glückwunsch!