1. Platz für unsere junge 420er Crew Sonja Tillwicks und Lisa Braun

am WE 07./08.10 waren wir in Seligenstadt zum Karlstein Cup mit insgesamt 16 Booten auf dem Main.

Die Regatta fand auf dem Main, einer teils stark befahrenen Bundeswasserstraße statt.

Wir reisten am Samstag morgen an, wurden sehr freundlich begrüßt und bauten das Boot sowie unserer Schlafplätze auf.
Übernachten durften wir freundlicherweise im Jugendkeller mit einigen anderen Seglern. Neben dem Segeln wurde auch sehr gut für das leibliche Wohl der Segler(innen) gesorgt.
Neben Kuchen, Frühstück, Wurst ToGo, wurde auch ein tolles Abendessen angeboten.

Etwas verwundert waren wir über die Ausschreibung, die sich vorbehielt das Feld bei mehr als 20 Booten in zwei Gruppen aufzuteilen.
Jedoch als wir die "breite" des Main sahen war uns klar warum man ab 20 Booten definitiv in zwei Gruppen starten sollte...
Es passsten an der Stelle zwischen Seligenstadt(Hessen) und Karlstein(Bayern) gerade mal zwei Frachtschiffe..., das hiess es wurde eine ziemlich enge Startlinie und mit Frachtschiffen wäre es wirklich sehr eng gewesen.

So wurde dann auch jeweils jeder Lauf explizit erst nach Funkfreigabe der nächsten Sperre, gestartet.
Am ersten Tag wurden 3 Läufe gefahren, insgesamt 5 Läufe mit einem Streicher.

Sonja und Lisa konnten sich mit 1,(2),1,1,1 den ersten Platz souverän sichern.

Ein schönes erfolgreiches Wochenende bei einem sehr gastfreundlichem Verein...

Vielend Dank dafür an den WSS!