ETUF-Segler erfolgreich bei der Essener Segelwoche

Gleich in 4 (von 10) Bootsklassen standen ETUF-Segler ganz vorne in der Ergebnisliste. (420er, H-Boot, Hansa-Jolle, Folkeboot)

Samstag waren durchwachsene Bedingungen, Sonntag bei Windstärken zwischen 2 und 4 für den Baldeneysee optimale Segelbedingungen. Die ETUF-Segelriege stellt die meisten Helfer und immerhin 17 Starter. Die ETUF-Sieger: Folkeboot: Martin, Torsten und Thilo Habert 420er: Luisa Vogt und Lara Kaatze Hansa-Jolle: Friedhelm Conrad und Wolfgang Schünemann H-Boot: Peter Späth, Kerstin Späth und Gregor Kettler. Herzlichen Glückwunsch. Aus dem sicher geglaubten Sieg im Yngling (Holger und Regina Urbacka) wurde aufgrund eines Frühstartes nicht. Beim Clubwettkampf Freitag kam die ETUF-Segelriege mit ihrer Juniogencrew (Marina Seitz und Helen Stricker) auf Platz 2.