Clubregatta am 25.06.217

Das Leben des Regatta-Seglers könnte so einfach sein:

 Man könnte doch mal Vormwind starten, man sollte doch segeln, was man will, man kann ja einfach unterwegs nach dem Weg fragen (dann braucht man die Steuermannsbedprechung auch nicht zu besuchen), kann ich meinen Hund mitnehmen? Und starten möchte ich auch, wann ich will, und die Tonne verlege ich mit satter Breitseite ein bisschen nach Lee - das alles ist möglich, wenn man sich in das wild zusammengewürfelte Feld der Klubregatta wagt, in der alte Hasen, regattaerfahrene Profis, selbsternannte "Sonntagssegler" und überhaupt jeder gegen jeden in freundschaftlichen Wettstreit tritt. Hinterher gibt's ne ETUF-Tasse und eine Wurst vom Grill - so einfach und so schön ist das!

Unsere Gewinnercrew

Hier noch weitere Bilder:

.

.

.

.

.

Alle Fotos: Reiner Worm