Auftaktregatta 2017

Pünktlich zum ersten Frühlingswochenende des Jahres konnte der ETUF am 11./12. März die Segelsaison auf dem Baldeneysee eröffnen.

 

 108 Segler und Seglerinnen starteten in 58 Booten in den Klassen 420er, Vaurien und Laser Radial und Laser Standard.

Während der Wind am Samstag ziemlich schwach war, bot der Sonntag fast ideale Windbedingungen. Nahezu blauer Himmel und Temperaturen um die 15° taten ihr Übriges.

Gesegelt wurden in allen Bootsklassen 4 Wettfahrten.

 

Sportlich am interessantesten war es wohl in dem großen Feld der 30 420er. Maria Anna Klasen (Kaarster Segelclub e.V. - KSC) und Jill Paland (Seglerkameradschaft Scheppen e. V. / ETUF) konnten sich mit den Plätzen 2,1,2,1 gegen Maria Regina Klasen (KSC) mit Vorschoter Constantin Dörsch (ETUF) (1,3,3) durchsetzen. Kai-Steffen Hofmann und Lucas Wewer vom Düsseldorfer Yachtclub e. V. kamen auf Platz drei. Besonders erfreut zeigte sich der ETUF als ausrichtender Verein, dass 8 der 10 besten Schiffe mit ETUF-Beteiligung waren. Insgesamt gingen 14 420er mit ETUF-Seglern an den Start. 

 

Die zweistärkste Klasse der Laser Standard mit 14 Teilnehmern gewann mit den Plätzen 1,1,2 Nils Auhagen vom Essener Yacht-Club e. V. (EYC). Zweiter wurde Jonathan Bergschmidt (DSC), gefolgt von Stefan Magnei (DKSC).

Souverän gewann Christoph Möhring (Segelclub "Hansa Münster"e.V.) im Laser Radial mit 3 gewonnenen Wettfahrten. Berthold Oelze vom EYC kam mit den gewerteten Plätzen 1,2,2 auf den zweiten Platz. Vanessa Gregor (RSCB) auf Platz 3.

Im Vaurien gewann Peter Lakshmanan (Segelverein Lottental e.V.) mit Vorschoterin Sophie Eggenstein (Yachtclub Westfalia Arnsberg e. V.). Platz zwei ging an Thorsten Hensing und seinen Sohn Marco vom SKEH. Platz drei an Patrick Küntscher mit Tochter Julia (SKEH).

 

Weitere Ergebnisse und Bilder finden sich auf der Homepage des ETUF https://etuf.de/segeln