Ju­gend

Der ETUF bie­tet Kin­dern, Ju­gend­li­chen und ´Ju­nio­ren viele Mög­lich­kei­ten aktiv Se­gel­sport zu be­trei­ben. Ganz egal ob als Ein­stei­ger oder Spit­zen­seg­ler. Unser Be­treu­er­team aus jun­gen Trai­nern und en­ga­gier­ten El­tern ver­sucht dabei mög­lichst jedem Leis­tungs­ni­veau die pas­sen­den An­ge­bo­te für Trai­ning, Fort­bil­dung und Re­gat­ta zu bie­ten, damit Er­folg mög­lich wird, aber der Spaß auch nicht zu kurz kommt. Eine große Grup­pe von über 80 Kin­dern und Ju­gend­li­chen ab 6 Jah­ren er­mög­licht dies.

 

ETUF Jugendbus
ETUF Segeln Jugendbus

Hier­bei kommt uns auch die her­vor­ra­gen­de In­fra­struk­tur des ETUF, wie z. B. die große Sport­mehr­zweck­hal­le und die Turn­hal­le für den Sport im Win­ter sowie die Nähe zum S-Bahn­hof Hügel (200m) zu Gute.

Für die un­ter­schied­li­chen Al­ters­klas­sen und An­for­de­rung bie­ten wir so­wohl Grund­aus­bil­dung an, als auch die Mög­lich­keit das Ge­lern­te in Trai­nings zu ver­tie­fen und bei In­ter­es­se auch an Re­gat­ten mit Be­treu­ung teil­zu­neh­men.

Zu un­se­ren För­der­klas­sen zäh­len Opti, 420er und Laser.

Zur Zeit ste­hen uns 12 re­gat­ta­fä­hi­ge 420er, drei Laser, acht Optis, ein KZV, ein 470er und eine J22 zur Ver­fü­gung.

Im Laufe der letz­ten Jahre hat sich der ETUF zu "dem" 420er Schwer­punkt in NRW ent­wi­ckelt. Hier trai­niert die größ­te 420er Flot­te.

Neben der prak­ti­schen und theo­re­ti­schen Se­ge­laus­bil­dung und spe­zi­el­len Er­eig­nis­sen wie z.B. eine Se­gel­frei­zeit am Gre­ve­lin­ger Meer in Hol­land im Som­mer er­fol­gen bei uns na­tür­lich auch An­ge­bo­te zur Frei­zeit­ge­stal­tung im Win­ter und Som­mer. Dazu ge­hö­ren bei­spiels­wei­se ge­mein­sa­mes Aus­dau­er­trai­ning, Gril­len, ein Fest, Spie­le, ein ge­mein­sa­mer Be­such der „boot“ und eine Ni­ko­laus­fei­er.

Bei uns be­gin­nen die Kin­der im Op­ti­mist, hier wer­den die Grund­kennt­nis­se des Se­gelns in zwei, auf das Alter ab­ge­stimm­ten Trai­nings­grup­pen ver­mit­telt.

Äl­te­re Kin­der und Ju­gend­li­che se­geln bei uns zur Zeit das Zwei­mann­boot 420er. Für Ju­gend­li­che, die den Um­stieg vom Opti in ein Ein­mann­boot be­vor­zu­gen, wird die Mög­lich­keit ge­bo­ten, Laser oder Eu­ro­pe ken­nen zu ler­nen.

Für un­se­re äl­te­ren Ju­gend­li­chen und junge Er­wach­se­nen gibt es die Mög­lich­keit bei der Ju­nio­ren­li­ga bzw. der 2. Se­gel­bun­des­li­ga at­trak­ti­ve Rea­gat­ten mit der J 70 zu se­geln.

Eben­so ste­hen club­ei­ge­ne  J 22 für Re­gat­ten zur Ver­fü­gung.

ETUF RIB Fährarri.
ETUF RIB Fährrarri

Neben er­fah­re­nen Trai­nern sind bei uns er­folg­rei­che Seg­ler aus vie­len Klas­sen zu­hau­se, die ihr Wis­sen an die Kin­der und Ju­gend­li­chen wei­ter­ge­ben.

Re­gel­mä­ßig wer­den für die am­bi­tio­nier­ten Seg­ler Trai­nings in Me­dem­blik, War­ne­mün­de oder auch auf dem Gar­da­see an­ge­bo­ten.

ETUF Rib CoachBlack
CoachBlack unser neues großes Arbeitspferd

.

ETUF RIB Rampensau
Die "Rampensau" das Rib der Optitrainer.

Der ETUF hat sich in NRW zum Leis­tungs­schwer­punkt 2 Hand­se­geln ( 420er u.a.) ent­wi­ckelt. Ein 5 köp­fi­ges Top­trai­ner­team  küm­mert sich um die Trai­nings­maß­nah­men, die haupt­säch­lich in Me­dem­blik und  War­ne­mün­de und am Gar­da­see statt­fin­den. Alle gro­ßen Re­gat­ten wer­den be­treut.

 

Für einen ers­ten un­ver­bind­li­chen Kon­takt ste­hen Ihnen un­se­re Trai­ner sowie das Ju­gend­team zur Ver­fü­gung