Sportsee­schifferschein (SSS)

Sportseeschifferschein SSS

Amtliche Fahrerlaubnis zum Führen von Yachten mit Antriebsmaschine und unter Segel in küstennahen Seegewässern (alle Meere bis 30 Seemeilen sowie gesamte Ost- und Nordsee, Englischer Kanal, Bristolkanal, Irische und Schottische See, Mittelmeer und Schwarzes Meer). Er ist vorgeschrieben zum Führen von gewerbsmäßig genutzten Sportbooten in den küstennahen Seegewässern

Theorie

Referenten:
Rainer Elsinghorst

Ansprechpartner
Klaus Beckmann

Auf Anfrage

Ausbildungsinhalte
Navigation, Seeverkehrsrecht, Wetterkunde und Seemannschaft

Zu diesem Kurs können sich Mitglieder der ETUF Segelriege oder befreundeter Segelvereine anmelden.