Sportküsten­schifferschein (SKS)

Sportküstenschifferschein SKS

Amtliche Fahrerlaubnis zum Führen von Yachten mit Antriebsmaschine und unter Segel in Küstengewässern (alle Meere bis 12 Seemeilen Abstand von der Festlandküste). Er ist vorgeschrieben zum Führen von gewerbsmäßig genutzten Sportbooten in den Küstengewässern.

Theorie

Referenten:
Volker Seitz, Klaus Beckmann

Ansprechpartner
Volker Seitz, Klaus Beckmann

Anmeldung
bis zum 16.01.2023

Schulungstermine
9 Montage ab dem 27.02.2023 · 19:00 bis 21:00 Uhr
zzgl. 2 Intensivtage am 04.03.2023 und 22.04.2023, jeweils von 10:00 bis 16:00 Uhr

Mindestteilnehmerzahl
6

Prüfungstermin
wird noch bekanntgegeben

Kursgebühren (ohne Prüfungsgebühren)
120 € (erm. 70 €)
Lehrmaterial: 60 €

Prüfungsgebühr
ca. 105 €

Zulassung

  • Tauglichkeit: Vorlage „Ärztliches Zeugnis für Sportbootführerschein-Bewerber“
  • Zuverlässigkeit: Vorlage eines gültigen Kfz-Führerscheines (oder Führungszeugnisses / Verzicht bei Minderjährigen)

Die theoretische Prüfung besteht aus einem Fragebogen.

Ausreichende Kenntnisse

  • der Navigation,
  • der Seemannschaft,
  • des Seeschifffahrtsrechts,
  • der Wetterkunde und
  • der Fahrzeugführung sind nachzuweisen.

Zu diesem Kurs können sich Mitglieder der ETUF Segelriege oder befreundeter Segelvereine anmelden.

Anmeldung zur Theorie

Datenschutz*

Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte rechnen Sie 9 plus 3.

Praxis mit anschließender Prüfung

Kursleiter
Volker Seitz (Schiff 1) und Rainer Elsinghorst (Schiff 2)

Anmeldung
bis zum 31.12.2022

Zeitraum
14./15. Juli bis 21./22. Juli 2022 (oder 15. bis 22. Juli 2022)

Mindestteilnehmerzahl
5

Höchstteilnehmerzahl
12

Prüfungstermin
am Ende des Törns

Kosten
Kursgebühr: 100 €
Charter pro Koje: ca. 300 €
Zusätzlich müssen An- und Abfahrt, Verpflegung und Bordkasse bezahlt werden.

Prüfungsgebühr mit Zuteilung
ca. 140 €

Zulassung

  • Tauglichkeit: Vorlage „Ärztliches Zeugnis für Sportbootführerschein-Bewerber“
  • Zuverlässigkeit: Vorlage eines gültigen Kfz-Führerscheines (oder Führungszeugnisses / Verzicht bei Minderjährigen)

Praktische Prüfung
In der praktischen Prüfung müssen die theoretischen Kenntnisse auf einem Boot unter Antriebsmaschine umgesetzt und angewendet werden. Es sind verschiedene Manöver (u. a. das Rettungsmanöver) und Knoten vorzuführen.

Zu diesem Kurs können sich Mitglieder der ETUF Segelriege oder befreundeter Segelvereine anmelden.

Anmeldung zur Praxis

Datenschutz*

Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte addieren Sie 9 und 5.