ETUF Segeln.

Ausbildung

Vorraussetzung: Mitgliedschaft im ETUF oder einem befreundetem Segelverein.

Um Plätze zu sichern, wird um zügige Anmeldung (mit Alter und kompletten Kontaktdaten) gebeten an:

Volker Seitz:

Information des DSV

Er passt in jede Geldbörse
Der neue Sportbootführerschein im Scheckkartenformat kommt zum 1. Januar 2018

Hamburg, 1. Dezember 2017. Zum 1. Januar 2018 löst der neue Sportbootführerschein im Scheckkartenformat die bisherigen Führerscheindokumente „SBF-Binnen“ und „SBF-See“ ab.
Bereits seit Anfang Mai 2017 ist die neue Sportbootführerscheinverordnung in Kraft. Sie ersetzt die bis dahin geltenden zwei Sportbootführerscheinverordnungen „SBF-Binnen“ und „SBF-See“. Pünktlich zum Jahreswechsel werden auch die Dokumente für diese beiden Geltungsbereiche vereint und umgestellt auf das sogenannte ID1-Kartenformat nach ISO-Norm 7810. Auf dem neuen Kartenführerschein werden die jeweiligen Geltungsbereiche „Binnenschifffahrtsstraßen“ und/oder „Seeschifffahrtsstraßen“ sowie die Antriebsarten „Antriebsmaschine“ und/oder „Segel“ dokumentiert.

Das neue Dokument passt nicht nur in jede Geldbörse, sondern ist auch im Vergleich zu den bisherigen Sportbootführerscheinen wasserfester und fälschungssicherer.
Die Ausstellung erfolgt ab Januar 2018 in den Geschäftsstellen der beiden beliehenen Verbände, Deutscher Segler-Verband (DSV) und Deutscher Motoryachtverband (DMYV). Alle bisher erteilten Sportbootführerscheine bleiben weiterhin gültig. Ein Umtausch der „alten“ Dokumente gegen den neuen Kartenführerschein ist gegen Entgelt möglich.

Zum Hintergrund: Die wichtigsten Änderungen der neuen Sportbootführerscheinverordnung:

  • Die Prüfungen zum Erwerb des Sportbootführerscheins für den Geltungsbereich Seeschifffahrtsstraßen können bei allen Prüfungsausschüssen des Deutschen Segler-Verbands und auch im Ausland abgelegt werden.
  • Alle Theorie- und Praxisprüfungen können zu verschiedenen Zeitpunkten und an verschiedenen Orten abgelegt werden. 
  • Die Sperrfrist von vier Wochen für die Wiederholung nicht bestandener Prüfungen entfällt; die Prüfungen können jedoch nicht an demselben Tag wiederholt werden.
  • Für das fahrerlaubnisfreie Führen von Sportbooten besteht keine Altersgrenze mehr.
  • Sowohl die Besitzer der alten Sportbootführerscheine als auch die des neuen Führerscheins dürfen künftig auf Binnenschifffahrtsstraßen Sportboote von weniger als 20 Meter Länge führen. Einzige Ausnahme: Auf dem Rhein dürfen Sportboote von weniger als 15 Meter Länge geführt werden.
  • Das ärztliche Zeugnis wurde vereinfacht.
  • Die Gebühren schließen die Reisekosten der Prüfer sowie etwaige Raumkosten ein.

Inhaltlich verändert sich die Prüfung nur unwesentlich. Die Fragebogen werden entsprechend den neuen Begrifflichkeiten und wenigen rechtlichen Änderungen angepasst. Die Aufgaben der praktischen Prüfungen ändern sich nicht.
Der DSV ist vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur mit der Prüfung und Erteilung von Sportbootführerscheinen und Funkzeugnissen beliehen und hat den Gesetzgeber bei der Erstellung der neuen Sportbootführerscheinverordnung fachlich beraten.

Jüngstensegelschein 2018

Jüngstensegelschein

Referentinnen
Christina Seitz

Wird im Rahmen des Opti-Trainings durchgeführt.

Zulassungsvoraussetzungen:

  • Vollendung des siebenten Lebensjahres und bis zur Vollendung vierzehnten Lebensjahres
  • Zustimmung der gesetzlichen Vertreter
  • Deutsches Jugendschwimmabzeichen in Bronze, beziehungsweise 15 Minuten Dauerschwimmen im schwimmtiefen Wasser

Soweit Sportgesundheitspässe aufgrund landesrechtlicher Bestimmungen erteilt werden, kann die Zulassung von der Vorlage eines Sportgesundheitspasses abhängig gemacht werden.

Gültigkeitsdauer

Der Jüngstensegelschein wird mit Vollendung des siebzehnten Lebensjahres ungültig.

Theoretische Prüfung

Die theoretische Prüfung besteht aus einer mündlichen Prüfung. Es müssen ausreichende Kenntnisse in den folgenden Bereichen nachgewiesen werden:

  • Behandlung der Segel
  • Knoten
  • einfacher Takling
  • Pflege eines Segelbootes im Sommer- und Winterlager
  • Kenntnis der Verkehrsvorschriften des örtlichen Jüngstenreviers
  • Grundkenntnisse der Wettsegelbestimmungen beziehungsweise des Verhaltens gegenüber Fahrzeugen in einer Regatta
  • Kenntnisse der vom Verein oder von der Schule festgelegten Segelordnung, Grundkenntnisse der Yachtgebräuche

Praktische Prüfung

In der praktischen Prüfung müssen die theoretischen Kenntnisse auf einem Sportboot umgesetzt und angewendet werden. Es sind verschiedene Manöver (u.a. das Rettungsmanöver) und Knoten vorzuführen. Die Prüfung zum Jüngstensegelschein wird durch die Prüfungskommission unseres Vereines abgenommen.

Sportbootführerschein (SBF) See

SBF See

Amtliche Fahrerlaubnis zum Führen von motorisierten Sportbooten auf den Seeschifffahrtsstraßen (3 sm). Vorgeschrieben für Fahrzeuge unter Motor mit mehr als 11,03 kW (15 PS). Vorgeschrieben auch zum Führen von gewerbsmäßig genutzten Sportbooten bis zu 300 Meter Abstand vom Ufer bei entsprechender Einzelfallgenehmigung.

Referent:
Volker Seitz

Ansprechpartner
Volker Seitz

Anmeldung
bis zum 05.11.2018 an Volker Seitz,

Schulungstermine
8 Montage ab dem 19.11.2018, 19.00 - 21.00 Uhr

Mindestteilnehmerzahl
8

Zulassung

  • Tauglichkeit: Vorlage "Ärztliches Zeugnis für Sportbootführerschein-Bewerber"
  • Zuverlässigkeit: Vorlage eines gültigen Kfz-Führerscheines (oder Führungszeugnisses/Verzicht bei Minderjährigen)

Theoretische Prüfung

Die theoretische Prüfung besteht aus einem Fragebogen.

Ausreichende Kenntnisse

  • der Navigation,
  • der Seemannschaft,
  • des Seeschifffahrtsrechts,
  • der Wetterkunde und
  • der Fahrzeugführung sind nachzuweisen.

Praktische Prüfung

In der praktischen Prüfung müssen die theoretischen Kenntnisse auf einem Boot unter Antriebsmaschine umgesetzt und angewendet werden. Es sind verschiedene Manöver (u. a. das Rettungsmanöver) und Knoten vorzuführen.

Praxis in Absprache mit einer Schule in Düsseldorf (ca. 2 Stunden Praxis)

Sportküstenschifferschein (SKS) Theorie

Sportküstenschifferschein

Referent:
Volker Seitz

Ansprechpartner
Volker Seitz

Anmeldung
bis zum 21.01.2019 an Volker Seitz,

Schulungstermine
10 Montage ab dem 04.02.2019, 19.00 - 21.00 Uhr
und 2 Intensivtage am 16.02. und 09.03.2019 jeweils von 08.00 - 16.00 Uhr

Mindestteilnehmerzahl
6

Zulassung

  • Tauglichkeit: Vorlage "Ärztliches Zeugnis für Sportbootführerschein-Bewerber"
  • Zuverlässigkeit: Vorlage eines gültigen Kfz-Führerscheines (oder Führungszeugnisses/Verzicht bei Minderjährigen)

Praxistörn auf einem "Dickschiff"

auf einem „Dickschiff“ ab Heiligenhafen
Seemeilen und Erfahrungen für den SKS sammeln oder einfach nur mitsegeln

Referent:
Volker Seitz

Anmeldung
bis zum 21.01.2019 bei Volker Seitz

Termin
13.04-20.04.2019 (in den Osterferien)

Vortreffen
am 17.01.2019 um 19.00 Uhr in der ETUF Gastronomie

Mindestteilnehmerzahl
5

Maximalteilnehmerzahl
7

SKS- Praxis

Ab Lemmer (Ijsselmeer), ca. 200 sm vorher erforderlich) Lemmer 13-20.07.2019 [Sommerferien.]

Referent:
Volker Seitz

Anmeldung
bis zum 21.01.2019 bei Volker Seitz

Termin
13. bis 20.07.2019 (in den Sommerferien)

Mindestteilnehmerzahl
5

Maximalteilnehmerzahl
7

Segeln pur

Segelauffrischungskurs auf unseren Vereinsbooten

Referent
N.N.

Anmeldung
bis zum 31.03.2019 bei Volker Seitz

Termin
04. und 05.05.2018

 

Kranschulung

in Verbindung mit den Arbeitsdiensten Arbeitsdiensten

Referent
Peter Späth

Anmeldung
bis eine Woche vor den Arbeitsdiensten an Peter Späth

Regattakurs

Vorbereitung auf die Teilnahme an den Mittwochsregatten und / oder anderen Regatten.

Referent
Volker Seitz oder Christoph Zander

Ansprechpartner
Volker Seitz

Termine
Mittwochs 03.04.2019, 10.04.2019. Segelbereit jeweils um 17.30 Uhr.

Es können Kursgebühren anfallen.

Segelschulungen für unsere Mitglieder

Praxisausbildung für Anfänger und auch Fortgeschrittene auf dem eigenem Schiff.

Informationen
Volker Seitz oder Thomas Mai

Es fallen Kursgebühren an.

Damensegeln

freitagnachmittags

Ansprechpartner
Susanne Struth und Nataly Schroeder

Anmeldung
jederzeit an

Schnuppertag/Mitsegeln/Infos zu den Kursen

im Rahmen des Somemrfestes am 24.08.2019

Interesse an weiteren/anderen Kursen?

Bitte kurze Info an den Sportwart.

Kursgebühren auf Anfrage. Anmeldungen mit kompletten Kontaktdaten (auch Geburtsdatum) per E-Mail.

Die darüber hinaus gehenden Segel- und Funkscheine (Sprechfunkzeugnis, SKS, SSS, SHS) werden je nach Bedarf von uns angeboten. Interessenten können sich über die Seiten des Deutschen Segler-Verbandes informieren.

Kurse des SVNRW

Diverse Kurse und Ausbildungen finden im ETUF Landesleistungsstützpunkt SV-NRW statt.

Anmeldung und Infos über den Segler-Verband Nordrhein-Westfalen.