Karnevals-Hockeyturnier

Bei dem langen Wintertraining ist eine Abwechslung im Sportprogramm willkommen....

... und so hat auch in diesem Jahr unsere Trainingstruppe die Einladung der Hockeyriege zum Karnevalsturnier gerne angenommen.

Henning Sprossmann mit Partnerin Antonia Schuler, Lasse Grimmer, Lea Gergen, Janina Hanßen, Henning Käufer, Flynn Strozyk, Julius Wagner (Dortmund), Christian Schlaak und Charlotte Hentrich gingen als „Leichtmatrosen“ und natürlich krasse Außenseiter in der Mehrzweckhalle auf das Feld. Fairer Weise legten die professionellen Hockeymannschaften ihre Schutzausrüstung ab, wenn sie gegen die Ruderer antraten, die dafür Skulls und Riemen in der Bootshalle gelassen hatten. Außerdem wurden die Ruderer durch die Torhüterin der ersten Damenmannschaft unserer Hockeyriege verstärkt. Mit viel Laufeinsatz und karnevalistische Kampfkraft schoben sich die Ruderer so hinter der ersten Herrenmannschaft und vor der ersten Damenmannschaft des ETUF auf Platz 2.  Der Dank gilt der Hockeyriege für die tolle Aufnahme von uns Sportartfremden und für die Organisation dieser gelungenen riegenübergreifenden Veranstaltung. Der Blick geht bereits auf Karneval 2020!