ETUF Frauen Vierer wird Vierter.

ETUF Frauen Vierer wird Vierter

bei den "2016 World Rowing Coastal Championships" in Monaco

Mal etwas ganz anderes: Küstenrudern, in Booten, welche für ordentlichen Seegang gebaut sind und aus denen das übergenommene Wasser am Heck wieder abfließen kann.

Mareike Adams, Janina Hanßen, Charlotte Hentrichs und Katja Rügner wagten das Abenteuer mit Hannah Nethöfel. Die Meldung wurde von dem DRV akzeptiert und unsere Damen vertraten damit auch die deutschen Farben als Boot Deutschland 2.

Über 4 km gingen die Vorrennen, das Finale dann über 6 km vor der Kulisse Monacos auf dem Mittelmeer. Frankreich, Spanien, Griechenland, Rußland und Deutschland 1 und 3 hießen die Gegner. Mit Haken und Ösen ging es über den ruppigen Kurs. Am Ende war es Platz 4 in 27:42:56 Minutenmit einer guten Minute Rückstand auf den Sieger Frankreich und die zweitplatzierten Russinnen sowie etwa 12 Sekunden hinter Spanien.

Auf jeden Fall nicht nur ein besonderes Erlebnis nach einer langen Saison sondern auch eine hervorragende sportliche Leistung.

Glückwunsch an alle und auch an den begleitenden Trainer Oliver Kampmeier!