Doppelgold auf den Deutschen Sprintmeisterschaften

Als einziges Deutsches Meisterschaftsrudern  in 2020 waren die Sprintmeisterschaften in Werder.

Mit Siegen im Vorlauf und im Halbfinale zog Mohamed Taieb in das Finale des Männereiners ein. Auch dort war er ungefährdet und ging als erster durch das Ziel. Leichtgewichte Henning Sproßmann (Bild links) und Julius Wagner standen ihm im den schweren Zweier ohne Steuermann in nichts nach und gewannen erst den Vorlauf und dann auch klar das Finale. Herzliche Glückwünsche!