Souverän gehen Emma Appel (Ratzeburg) und Carolin Roose (im Bug) über die Strecke .

Carolin Roose gewinnt in Köln

Nach einem verhaltenen Saisonstart für A-Juniorin Carolin Roose stieg diese mit Emma Appel (RC Ratzeburg) in den Zweier ohne und das mit großem Erfolg.

Auf der Juniorenregatta in Köln am 20./21.5.2017 gingen die beiden am Samstag vom Start weg in Führung und gaben diese bis in das Ziel nicht mehr ab. Am Sonntag im gesetzten Lauf trafen sie auf eine Renngemeinschaft aus Norddeutschland, welche als einzige am Samstag eine schnellere Zeit gefahren war. Aber auch hier ließen die beiden bereits am Start keine Zweifel daran, wer das Rennen dominiert, gingen wiederum in Führung und gewannen mit gut 5 Sekunden Vorsprung. Glückwunsch! Auch wenn die härteste Konkurrenz auf den zeitgleich in Krefeld stattfinden Junioreneuropameisterschaften startete und somit in Köln fehlte, lässt dieses Ergebnis auf zwei spannende abschließende Regatten in Hamburg und München im Kampf um die Jugendmeisterschaft wie auch um internationale Aufgaben erwarten.

 

Hannah Nethöfel gewann im leichten Juniorinnen A Einer am Samstag ihr Rennen und wurde am Sonntag im gesetzten Lauf fünfte. Im leichten Doppelzweier mit Svenja Heierhoff (Herdecke) gewann sie am Sonntag den zweiten Lauf, nachdem die beiden am Samstag vierte geworden waren. Auf die Plätze fuhren Corina Felsch mit Svenja Meintrup im Juniorinnen A Zweier ohne und Elias Wendland im leichten Junioren B Doppelzweier bzw. Doppelvierer.

Corina Felsch und Svenja Meintrup (Kettwiger RG) .
Corina Felsch und Svenja Meintrup (Kettwiger RG)