18.10.2008 - ETUF Ak­ti­ve sprint­stark

Hellwach war Jessica Müser am Wochenende bei den Deutschen
Sprintmeisterschaften in Eschwege. Sowohl im Juniorinnenvierer (15/16
Jahre) als auch im gemi…

Hell­wach war Jes­si­ca Müser am Wo­chen­en­de bei den Deut­schen
Sprint­meis­ter­schaf­ten in Eschwe­ge. So­wohl im Ju­nio­rin­nen­vie­rer (15/16
Jahre) als auch im ge­misch­ten Vie­rer (bei­des Dop­pel­vie­rer mit
Steu­er­frau) war sie über die 350 m Dis­tanz ganz vorne. Im
Ju­nio­rin­nen­vie­rer ge­wann sie mit ihren Ka­me­ra­din­nen aus den
Ru­der­ver­ei­nen des ERRV vor den Dau­er­ri­va­lin­nen aus Kre­feld und dem
zwei­ten Boot aus Essen. Auch in dem Mix-Vie­rer stand sie ganz oben auf
dem Trepp­chen. Dort gab es sogar einen Dop­pel­sieg für den ERRV. Im Män­ner Zwei­er ohne Steu­er­mann tra­ten un­se­re Leicht­ge­wich­te Mi­cha­el
und Mar­kus Reck­zeh gegen die um die 100 kg schwe­re Kon­ku­renz an und
er­reich­ten den drit­ten Platz. Glück­wunsch, Bron­ze für den ETUF! Leicht­ge­wicht Da­ni­el Wis­gott be­stritt den glei­chen Weg im Einer. Gegen
die schwer­ge­wich­ti­ge und in­ter­na­tio­nal er­fah­re­ne Kon­ku­renz schaff­te er
im klei­nen Fi­na­le einen drit­ten Platz, eine sehr acht­ba­re Leis­tung. Alle an­de­ren ETUF-Boote er­reich­ten die gro­ßen Fi­na­le, aber für eine
Me­dail­le fehl­te immer ein Stück­chen: Im 4+ Ste­phan Mlecko, Ste­phan
Koltzk, Mat­thi­as Bor­ghorst, Mor­gan Baum­gär­tel, Fred­dy Böhm (6. Platz),
im Mix-4x Katja Rüg­ner, Char­lot­te Hen­trich, Ste­phan Mlecko, Mat­thi­as
Bor­ghorst (6. Platz), im Frau­en 2x Katja Rüg­ner, Char­lot­te Hen­trich (5.
Platz). Foto: Jes­si­ca Müser (6. von links) Deut­sche Meis­te­rin auf der Kurz­stre­cke

Zu­rück