Aufbruch im Westen: Die Künstlersiedlung Margarethenhöhe

Datum:

Ort: Ruhrmuseum

Führung durch die Ausstellung im Ruhrmuseum.

In der Ausstellung des Ruhrmuseums auf Zollverein wird die „Einbindung des Künstlerkreises auf der Margarethenhöhe in den kulturellen Aufbruch im Industrierevier in den 1920er und 1930er Jahren präsentiert“ (Ruhrmuseum).

Termin
18. September 2019

Treffpunkt
Wir treffen uns um 15.15 Uhr an der Kasse des Ruhrmuseums/ Counter 24m Ebene / Kohlenwäsche/ Gelsenkirchener Str. 181, Essen.

Kostenlose Parkplätze  A1 und A2 über Fritz- Schupp- Allee; Straßenbahnlinie 107 ab HBF Richtung Gelsenkirchen / Haltestelle „Zollverein“

Programm

ab 15.15 Uhr anderhalbstündige Führung
anschließend Gemütlicher Ausklang in der Trattoria Pizzeria Paolo, Gelsenkirchener Str. 48 - ganz in der Nähe

Kosten
Der Eintritt beträgt bei 20 Personen 9,00 €. Verzehr individuell.

Teilnehmerzahl
maximal 20 Personen

Meldeschluß
bis 05. September 2019

Anmeldung und weitere Informationen bei:

Birgit und Mathias Bänfer
Telefon: 0201 - 40 48 23
Mobil: 0176 - 56 81 36 98
Mail:

Zurück