ETUF Kultur und Sport : Besichtigung der Heinrichsütte und der Stadt Hattingen

Besichtigung der Henrichshütte und der Stadt Hattingen

In April führte uns der Weg in die in Hattingen beheimatete Henrichshütte.

Eine frühe Stätte der Herstellung von Stahl in unserer Region. Nach dem Besuch der Anthony-Hütte in Oberhausen, konnten wir hier bei der sehr interessanten Hochofen-Führung einerseits viel über die Zeit des Aufbruchs und der Industrialisierung in dieser unserer Region erfahren, aber auch der Niedergang in dieser Branche und der bis heute anhaltende Strukturwandel wurden durch interessante Informationen erfahrbar gemacht. Wichtig und gut, dass es Institutionen wie die Landschaftsverbände Rheinland und Westfalen gibt, die in ihren Museen diese Zeiten weiterhin erfahrbar machen.

ETUF Kultur und Sport : Besichtigung der Heinrichsütte und der Stadt Hattingen

Anschließend ging es in bewährten Fahrgemeinschaften weiter nach Hattingen. Bei der dortigen Führung konnten wir erfahren, dass Hattingen schon sehr früh Markt- und Stadtrechte bekam, was zu einer frühen Blüte im Handel entlang des Hellwegs vorwiegend mit Tüchern führte. Später war dann die Henrichshütte der bestimmende Arbeitgeber.

ETUF Kultur und Sport : Besichtigung der Heinrichsütte und der Stadt Hattingen

Die wunderschöne Altstadt von Hattingen hat herrliche Plätze und Gebäude zu bieten, und gibt durch zahlreiche Veranstaltungen genügen Anlässe, den Besuch zu wiederholen. Nahe zu uns gelegen, lohnt sich auch der private Besuch und die Einkehr in eins der vielen Cafes, Restaurants und Lokale.

Günter Vogt