Pro­jekt Ho­ckey: 1 Idee 3 Ge­win­ner

Jetzt mit­ma­chen und di­rekt den Ho­ckey­sport im ETUF un­ter­stüt­zen!

Und so funk­tio­niert das Pro­jekt Ho­ckey: Wenn Sie bei einem un­se­rer un­ter­stüt­zen­den Fir­men ein­kau­fen oder Dienst­leis­tung be­auf­tra­gen und dabei das Stich­wort „Pro­jekt Ho­ckey“ nen­nen, er­hält die Ho­ckey­ri­e­ge au­to­ma­tisch einen ge­wis­sen Teil des Ein­kaufs- oder Auf­trags­vo­lu­mens als Spen­de zu­rück.

Eine Idee, von der 3 Par­tei­en glei­cher­ma­ßen pro­fi­tie­ren:

  1. Sie. Denn Sie erhalten das Produkt oder die Dienstleistung, die Sie ohnehin gekauft hätten. Und tragen zum Erfolg des Hockey im ETUF bei, ohne einen Cent mehr zu bezahlen,
  2. Das unterstützende Unternehmen. Denn diese erhalten neue Kunden und das gute Gefühl, mit ihrer Spende direkt etwas bewirkt zu haben.
  3. Die Hockeyriege des ETUF. Denn die Hockeyriege erhält einen Teil des Ertrages als Spende für verschiedene Projekte im Jugend und Erwachsenenbereich.

Sie wol­len Un­ter­stüt­zer wer­den? Bitte spre­chen Sie den Vor­stand der Ho­ckey­ri­e­ge des ETUF an: Sa­scha Korte .

Wir sind dabei

Go­y­mann & Gör­gen

Wir haben einen Plan!

Aus lang­jäh­ri­ger Ver­bun­den­heit mit der ETUF-Ho­ckey­ri­e­ge neh­men wir sehr gerne am „Pro­jekt: Ho­ckey“ teil.

Mit un­se­rem fi­nan­zi­el­len Bei­trag, den wir ge­mein­sam mit Ihnen er­wirt­schaf­ten, wird nach­hal­tig die Ho­ckey­ri­e­ge un­ter­stützt.

Jede Zu­sam­men­ar­beit mit uns bringt der Riege also Geld, mit dem Pro­jek­te fi­nan­ziert wer­den, die wie­der­um jedem Mit­glied zu­gu­te­kom­men.

Sie er­hal­ten un­se­re kos­ten­pflich­ti­ge Dienst­leis­tung, die Sie oh­ne­hin in An­spruch ge­nom­men hät­ten, und tra­gen zum Er­folg des Ho­ckey­sports im ETUF bei, ohne einen Cent mehr zu be­zah­len.

Wie funk­tio­niert das?

Das Un­ter­neh­men Go­y­mann & Gör­gen ist in den Ge­schäfts­be­rei­chen Ver­kauf, Ver­mie­tung, Ver­pach­tung, Pro­jek­tie­rung und Ver­wal­tung von Im­mo­bi­li­en tätig.

Go­y­mann & Gör­gen ver­pflich­tet sich, für jedes Ge­schäft, das durch die Ho­ckey­ri­e­ge ver­mit­telt wird, einen Be­trag von 10% des Net­to­ver­diens­tes an die Ho­ckey­ri­e­ge zu spen­den.

Dazu zäh­len ins­be­son­de­re di­rek­te Ge­schäf­te mit Mit­glie­dern der ETUF-Ho­ckey­ri­e­ge oder Ge­schäf­te, die aus­schließ­lich durch die Ver­mitt­lung eines Mit­glie­des der ETUF-Ho­ckey­ri­e­ge zu­stan­de kom­men. Bei einem ver­mit­tel­ten Ge­schäft auf Dauer zahlt unser Un­ter­neh­men eine an­ge­mes­se­ne Ein­mal­zah­lung an die Ho­ckey­ri­e­ge. Die Ver­mitt­lung zählt dabei un­ab­hän­gig von der Stel­lung des Mit­glie­des in der Ho­ckey­ri­e­ge.

Falls Sie noch Fra­gen haben, wen­den Sie sich doch bitte gerne di­rekt an uns oder ver­schaf­fen sich einen wei­te­ren Über­blick auf un­se­rer Home­page.