Regionalliga MJA ETUF - Schwarz-Weiß Neuss 4:1 (2:1)

Wie immer hitzig und kampfbetont, am Ende hielten die Nerven und Phillip Kraft
Am Dienstagabend traf unsere MJA auf SW Neuss, ein Wiedertreffen nach zwei umkämpf…

Wie immer hitzig und kampfbetont, am Ende hielten die Nerven und Phillip Kraft
Am Dienstagabend traf unsere MJA auf SW Neuss, ein Wiedertreffen nach zwei umkämpften Spielen in der Hallensaison. Die Spieler machten von Anfang an klar, dass dieses Spiel auch nicht anders verlaufen soll. Die Neusser konnten früh das 1:0 machen, nach einem Fehler in der Zuordnung hatte Philipp Kraft im ETUF-Tor dann keine Chance mehr den Ball abzuwehren. Neuss machte weiter Druck, scheiterte dann aber immer wieder an der dicht gestaffelten Abwehr um Kapitän Leo von dem Borne und am glänzend aufgelegten Torwart.
Unsere Spieler ließen sich ein wenig durch das insgesamt hektische Spiel beeindrucken, spielten aber zwei Konter wunderbar zu Ende und erzielten dann noch vor der Halbzeit das 1:1 durch einen cool bleibenden Nico Krappweis und die Führung zum Halbzeitstand von 2:1 durch ein unwiderstehlichen Solo-Lauf von Philipp Kern.
In der 2. Halbzeit änderte sich erst mal wenig, ETUF stand tief und Neuss machte gut Druck, scheiterten aber immer wieder an Philipp Kraft. Mit fortlaufender Spieldauer wurde unser Nachwuchs sicherer, und so konnte Max Jansen in der 55. Minute einen Konter zum erlösenden 3:1 zu Ende spielen. Das Spiel wurde etwas ruppiger, aber die Jungs blieben ruhig und folgerichtig konnte Nico Krappweis nur vier Minuten später seinen Doppelpack perfekt machen, nachdem er nach Traumpass von Manuel Holtmann frei vor dem Torwart stand und ihn lässig in die falsche Ecke schickte.
Damit war das Spiel endgültig gelaufen, nicht wirklich schön und knapper als das Ergebnis klingt, aber unsere Jungs können mit einem Sieg in die Ferien starten.

Tore: Nico Krappweis (2), Philipp Kern, Max Jansen; Kurze Ecken: ETUF 0, SW Neuss 4 (0)

Danke für eine entspannte Schiedsrichterleistung an Till Dorendorf.