Old Boys spielten in ETUF.

Nach langer Zeit hatten die Alten Herren am Wochenende vom 15. und 16. August mal wieder Gelegenheit im ETUF ihr Können zu zeigen. Die Rhein Ruhr Veteranen pflegen …

Nach langer Zeit hatten die Alten Herren am Wochenende vom 15. und 16. August mal wieder Gelegenheit im ETUF ihr Können zu zeigen. Die Rhein Ruhr Veteranen pflegen traditionell einen guten Kontakt mit den Likedeelers aus Hamburg und nach dem Besuch im letzten Jahr in Hamburg, waren die Likedeelers in diesem Jahr im Westen zu Gast. Da die Meisterschaftsspiele noch nicht angefangen hatten, hat ETUF seinen Platz für diese Spiele freundlicherweise zur Verfügung gestellt und dafür das Vorbereitungsturnier der männlichen Jugend B kurzzeitig unterbrochen. Es war ein fröhliches Wiedersehen vor dem Spiel am Samstag, das Wetter und die Stimmung waren gut und auch das Spiel verlief sehr freundschaftlich. Auch wenn die Spieler schon in die Jahre gekommen sind, gab es viele schöne Kombinationen zu sehen. Am Ende waren alle mit dem ausgeglichenen Spiel, welches 3 : 3 endete, sehr zufrieden. Abends beim Bier und Grill wurde auf der ETUF-Terrasse noch lange gemeinsam geklönt und alte Erinnerungen ausgetauscht. Sonntags um 11 Uhr stand ein zweites Spiel der Likedeeler an; diesmal wurde gegen die Old-Boys angetreten. Es war den Old-Boys anzumerken, dass dies das erste Spiel nach den Sommerferien war, es lief nicht viel zusammen! Am Ende ging das Spiel mit 4 : 1 gegen eine gut eingespielte Mannschaft aus Hamburg verloren. Die Stimmung in der dritten Halbzeit, wiederum auf der schönen Terrasse, war trotzdem gut und nach einem gemeinsamen Mittagessen zogen allen heimwärts. Erklärung der Mannschaftsbezeichnungen: Die Likedeelers ist eine Spielergemeinschaft aus Hamburg, worin Spieler ab 50 neben ihrem eigenem Verein eine zusätzliche sportliche Heimat gefunden haben. Die Rhein Ruhr Veteranen ist eine Gruppe von ca. 50 Hockeyspielern aus Vereinen von Köln bis Kassel, die sich einmal im Monat treffen um gegeneinander Hockey zu spielen. Einige Male pro Jahr wird auch gegen eine andere Mannschaft angetreten. Die Einstiegsgrenze ist 50 Jahr, einige Spieler sind allerdings schon über 80 und immer noch aktiv. Aus ETUF sind momentan Christoph Rösler, Jörg Genrich, Willy Rüsing und Teun Hermans Mitglied dieser Mannschaft. Spieler, die aus Altersgründen nicht mehr in der Bierrunde mitspielen möchten, haben sich in den Old-Boys zusammengefunden. Gemeinsam mit einigen Spielern von Rot-Weiß Velbert und Kahlenberg spielt diese Essener-Mannschaft mit vielen ETUF-Spielern gegen andere Ü50-Mannschaften im WHV-Bereich und versucht pro Saison ein Hin- und Rückspiel auszutragen. Nach einem durchaus ehrgeizigen Spiel kommt anschließend die dritte Halbzeit nicht zu kurz.