Männliche Jugend B vorzeitig in der „Westdeutschen“

Bereits einen Turniertag vor dem Ende der Rückrunde ist es klar: Die MJB steht in der „Westdeutschen“! Am vergangenen Sonntag bestritt die männliche Jugend B…

Bereits einen Turniertag vor dem Ende der Rückrunde ist es klar: Die MJB steht in der „Westdeutschen“!

Am vergangenen Sonntag bestritt die männliche Jugend B in heimischer Halle die ersten beiden Spiele der Rückrunde. Die ETUFler traten in der ersten Begegnung gegen überraschend stark spielende Raffelberger an und gewannen letztendlich 3:0, ein Ergebnis, welches durchaus höher hätte ausfallen können, aber auf Grund der (nicht optimalen) Chancenverwertung der Essener gerechtfertigt ist.

3 Punkte standen zu diesem Zeitpunkt noch zwischen der MJB und dem vorzeitigen Einzug in die Westdeutsche Endrunde und das immerhin 3 Spiele vor dem Saisonende! Mit einem mehr als souveränen 7:2 Erfolg gegen den Düsseldorfer SC wurden auch diese wertvollen Punkte unter den Augen des heimischen Publikums eingefahren und bejubelt.

Jetzt kann man entspannt den nächsten und auch letzten Spieltag der Rückrunde am 2. Februar in Düsseldorf angehen. In den Spielen gegen den DHC, den Bonner THV und Rot Weiß Köln gilt es die letzten Punkte einzufahren und sich dann möglichst auf die Endrunde zu konzentrieren.

Mannschaft: Tim Leukel (Coach), Leo v.d. Borne, Dennis Knops, Maxim Heymann, Paul Damm, Cedric Jakobi, Jonas Brenk, Flo Held, Semjon Hyweege, Phillip Kern, Niklas Hagemeier, Leon Broll