Kampfgeist und Moral bringen die ersten drei Punkte der Saison für die 2. Herren

ETUF 2 vs. VfB Marl-Hüls 9:7

Am gestrigen Sonntag stand das erste Spiel der Saison beim VFB Marl-Hüls auf dem Programm. Mit insgesamt 11 Spielern auf dem Berichtsbogen trat die Zweitvertretung des ETUF mit einer ausgewogenen Mischung von Jugend A- und „alt“ eingesessenen Spielern an. Uns war klar, dass der Gastgeber sehr defensiv in das Spiel gehen und über Konter bzw. Standards versuchen würde das Spiel für sich zu entscheiden. Nur mit einer solch defensiven Einstellung hatten wir nicht gerechnet. Der gegnerische Fünferwürfel stand am bzw. im eigenen Kreis. Über die schon angesprochenen Konter schaffte es der VFB dann bis zur 15ten Spielminute mit 4:0 in Führung zu gehen, ganz zur Freude der zahlreichen Zuschauer in der Halle. Wir ließen uns davon jedoch nicht beeindrucken und stellten lediglich das Spielsystem um. Diese Änderung gestaltete das Spiel offener und so konnten wir bis kurz vor der Halbzeit auch noch vier Treffer erzielen. Eine weitere Unachtsamkeit brachte jedoch den 5:4 Pausenstand für die Gastgeber.
Nach der Halbzeit das gleiche Bild. Der ETUF rannte an, die Tore vielen jedoch auf der anderen Seite. Nach 10 weiteren Minuten stand es 7:4 gegen uns. Aber auch davon ließen wir uns nicht aus der Ruhe bringen. Die Lücken in der gegnerischen Verteidigung wurden mit zunehmender Spieldauer größer, was sich auch auf der Anzeigetafel wiederspiegeln sollte.
Am Ende konnten wir das Spiel mit 7:9 für uns entscheiden und somit erfolgreich in die neue Saison starten. Wenn unsere Mannschaft über die Saison in etwa so zusammen bleibt werden wir noch viel Erfolg uns Spaß zusammen haben.
In der nächsten Woche steht ein weiteres Auswärtsspiel bei GW Wuppertal an bevor es dann in der Woche darauf zum ersten Höhepunkt der Saison kommt, dem Derby in eigener Halle!

Tore: Christoph, David, Adrian (2), Semjon (2), Martin (3)