II. Herren unterliegen im Derby

Ein deutlich veränderter Kader stand (Spieler-) Trainer Tim Bollens im Derby gegen ETB zur Verfügung. Aufgrund zahlreicher Absagen wurden die Spieler Tim Jakubowsk…

Ein deutlich veränderter Kader stand (Spieler-) Trainer Tim Bollens im Derby gegen ETB zur Verfügung. Aufgrund zahlreicher Absagen wurden die Spieler Tim Jakubowski und Tobias Görgen, der sich am Vortag mit 4 Toren empfahl, von der III. Herren hochgezogen.

Man merkte, dass der Kader so noch nie zusammengespielt hat. Daher war es wenig verwunderlich, dass der Gast vom Uhlenkrug zunächst mehr Spielanteile hatte und nicht unverdient die erste Halbzeit mit 0:2 gewann.

Im zweiten Durchgang konnte der ETuF anfangs das Spiel bestimmen. Tim Jakubowski krönte seine ordentliche Leistung mit dem Anschlusstreffer zum 1:2. Die 2. Herren drückte nun auf den Ausgleich, jedoch schwächte man sich mit einer Gelben Karte. Der ETB konnte in der 10 minütigen Überzahl den Vorsprung auf 1:3 ausbauen. Als das Team von Bollens die Unterzahl überstanden hatte, gelang es einige gute Einschussmöglichkeiten zu erspielen. Ein zweites Tor sollte nicht mehr fallen. Kurz vor Schluss machte der ETB den verdienten Sieg mit dem 1:4 perfekt.

Trotz der Niederlage liegt der ETuF weiterhin auf dem 3. Tabellenplatz.