1. Herren ETUF - HCE 4:4 (2:2)

Es war wie schon in der vergangenen Hallensaison ein enges Spiel mit Höhen und Tiefen auf beiden Seiten. Der ETUF erwischte den besseren Start und ging durch zwei f…

Es war wie schon in der vergangenen Hallensaison ein enges Spiel mit Höhen und Tiefen auf beiden Seiten. Der ETUF erwischte den besseren Start und ging durch zwei fast identische Angriffe über die linke Seite mit 2:0 in Führung (4. Minute Max Gniesmer und 6. Minute Marian Marx). Der HCE schien überrascht, spielte aber sein System weiter und war in der 8. und 9. Minute durch zwei Strafecken erfolgreich. Erst Dominik Franzen und dann Valentin Wruck ließen der ETUF-Abwehr keine Chance.
Bis zur Halbzeit war das Spiel ausgeglichen. Die größte Chance zur Führung vergab der ETUF, der einen Siebenmeter nicht am HCE-Torwart vorbeibrachte.

In Halbzeit zwei wieder der bessere Start für den ETUF. Cedric Jakobi setzte sich über die rechte Seite gegen drei Gegenspieler durch und überlupfte den Torwart zum 3:2 (33. Minute). Paul Schäfers baute die Führung in der 42. Minute aus.

Da der HCE sich anschließend immer wieder in der ETUF-Abwehr festlief, sah es bis 10 Minuten vor Schluss so aus, als könnte dieses Mal der ETUF erfolgreich sein. Warum in der Endphase dann der eine oder andere Spieler im ETUF-Dress die vorher eingehaltene Linie verließ und so den HCE wieder ins Spiel zurückbrachte, konnte auch in den Gesprächen nach dem Spiel nicht geklärt werden.
Valentin Wruck bedankte sich für die Freiheiten, die ihm gleich drei ETUF-Spieler im ETUF-Kreis ließen, mit dem Anschlusstreffer zum 3:4 (50. Minute) und Johannes Späker kam in der 54. Minute links am Kreis frei zum Schlenzer, den er an ETUF-TW Max Jolk vorbei zum 4:4-Endstand in die Maschen setzte.

In dem sehr fair geführten Spiel ein gerechtes Endergebnis. Die Schiedsrichter kamen mit einer grünen Karte gegen den HCE-Spieler Kraft aus, beließen es ansonsten bei klaren Ansagen an die Spieler.

Tore: ETUF: Gniesmer, Jakobi, Marx, Schäfers
HCE: Wruck (2), Franzen, Späker

KE: ETUF: 3 (0)
HCE: 4 (2)

7m: ETUF: 1 (0)

Zuschauer: 150