1. Herren am Wochenende 2 x erfolgreich

Mit zwei weiteren Siegen konnten unsere Herren am Doppelspieltag die Tabellenführung leicht ausbauen.

Mit zwei weiteren Siegen konnten unsere Herren am Doppelspieltag die Tabellenführung leicht ausbauen.

ETUF - Uhlenhorst III 9:4 (3:1)

In der ersten Halbzeit hatten die Jungs ihren Gegner gut im Griff, konnten aber die optische Überlegenheit nicht in mehr als die 3:1-Halbzeitführung umsetzen.
Ganz offensichtlich hatten die Spieler selbst auch den Eindruck, alles im Griff zu haben. Entsprechend sorglos gingen sie die zweite Hälfte an und wurden prompt kalt erwischt. Innerhalb von nur 5 Minuten drehten die Gäste den Rückstand in eine 4:3-Führung. Unsere Herren zeigten dann aber die richtige Reaktion, spielten wieder konzentriert und brachten mit schnellen Spielzügen die Abwehr der Gäste häufig in Verlegenheit. Auch die sich ergebenden Torchancen wurden jetzt konsequent genutzt, so dass am Ende ein klarer Sieg heraussprang.

Torschützen ETUF: Heymann (2), Hinsken (2), Hollinderbäumer (2), Gniesmer, Paß und Schäfers

THC Münster - ETUF 4:8 (2:4)

Münster hoffte, mit einer sehr defensiven Ausrichtung unsere Jungs nicht ins Spiel kommen zu lassen. Dies gelang jedoch nur bedingt, da sich die ETUF-Herren immer besser darauf einstellen, gegen ein Verteidigungsbollwerk anzuspielen. Vor allem in Münster war wieder Geduld und Konzentration im Aufbauspiel und gefragt. Dies wurde dann auch meistens gut umgesetzt, in der Rückwärtsbewegung waren unsere Herren allerdings etwas zu sorglos, so dass Münster die jeweilige Führung des ETUF zweimal ausgleichen konnte. Mit zwei weiteren Treffern vor der Pause konnte sich der ETUF dann aber etwas absetzen.
In Halbzeit 2 hatte Münster zwischen der 31. und 40. Minute drei Mal die Möglichkeit, per Strafecke zu verkürzen, Torwart Max Jolk konnte sich hier auszeichnen und seine Jungs in der Erfolgsspur halten. So erhöhte der ETUF auf 6:2 ehe Münster dann doch noch zwei Mal per Strafecke erfolgreich war und bis zur 56. Minute auf 4:6 herankam.
Zwei schnell und sicher vorgetragene Konter gegen sich jetzt nach vorne orientierende Gastgeber führten dann zum verdienten 8:4-Endstand.

Torschützen ETUF: Hinsken (2), Hollinderbäumer (2), Schäfers (2), Heymann und Schrödter

Mit vier Punkten Vorsprung auf den Tabellenzweiten Mettmann gehen unsere Herren jetzt in die Partien gegen die Verfolger HCE, Mettmann und Oelde und werden alles daran setzen, die Tabellenspitze zu behaupten.