1.Damen mit deutlichem Sieg und zwei Besonderheiten

ETUF:GTHC 5:1 (HZ: 2:0); KE: 6/2; 7m: 1/1
Die erste Großchance für die Damen des GHTC gleich in der 1. Minute, die ETUFs Damen kräftig durchschüttelte und z…

ETUF:GTHC 5:1 (HZ: 2:0); KE: 6/2; 7m: 1/1


Die erste Großchance für die Damen des GHTC gleich in der 1. Minute, die ETUFs Damen kräftig durchschüttelte und zum ersten Tor durch Hille Keusgen führte. Das Spiel war insgesamt sehr intensiv, denn beide Seiten gaben keinen Ball auf, arbeiteten sehr druckvoll nach vorne, hatten aber auch in der Abwehr oft viel zu tun.
Gladbachs Damen stellten sich keineswegs hinten rein, sondern waren durch platzierte, wuchtige Schüsse in den ETUF Abwehrbereich oft gefährlich. Einen Abpraller im Mittelfeld konnte „ Jojo“ Sommer gut aufnehmen und allein auf die GTHC Torwärterin zulaufen, diese rechts umkurven und mit einem langen Diagonalschuss zum 2 : 0 einschießen. Große Begeisterung über diese Einzelleistung unserer 16.Jährigen mit ihrem 1 Tor für die ETUF Damen. Bis zur Halbzeit ein ausgeglichenes Spiel.
Zu Beginn der 2. Halbzeit waren Gladbachs Damen wieder deutlich stärker, aber ETUFs Abwehr gut auf dem Posten und dann gings auch nach vorne wieder zum erarbeiteten 7m, den Anna Giskes wie gewohnt sicher verwandelte. In der 46.Min dann die 4. KE für den ETUF, die aber zu hoch einschlug.
Danach folgte Gladbachs 1 KE und direkt danach ein 7m zum 3 : 1 Anschlusstreffer. ETUFs Damen hatten etwas ihre Linie verloren und daraus resultierend in der 55. Min. eine weitere Schlüsselszene, denn Nina Zibuschka im Tor holte gekonnt einen hohen Abpraller aus dem rechten Torwinkel. Dazu Trainer Carsten Borstel: „ Wenn der drin gewesen wäre, dann hätte die Hütte lichterloh gebrannt.“
Ein deutlicher Weckruf an ETUFs Mittelfeld und Sturm, denn nur 2 Minuten später das 4 : 1 durch Anna Kollmer aus dem Gewühl vor dem gegnerischen Tor. Weiter ging es nach Vorne und „Jojo“ Sommer krönte ihre gute Leistung mit ihrem 2. Tor.
Die ETUF Damen kontrollierten das Spiel nun bis zum Ende deutlich, aber zwei weitere Ecken brachten erneut kein Tor. Ein hart erarbeiteter Sieg für die ETUF Damen.

1 : 0 5. Min. Hille Keusgen; 2 : 0 12. Min. Johanna Sommer: 3 : 0 7m Anna Giskes; 3 : 1 48.Min. 7m Silke Ungricht; 4 : 1 57. Min. Anna Kolmer : 5 : 1 59. Min. Johanna Sommer

Kader: Nina Zibuschka, Anna Kollmer, Aline Hoecker, Hille Keusgen, Judith Pusch, Birthe Hülser, Anna Giskes, Johanna Sommer, Tanja Barfeld, Pia Leliveld, Annika Witte, Julia Borchmann, Leoni Kunze, Dorothee Kohler, Maren Hülser, Lina Schuster

d.b.