1. Damen gewinnen 4:1 gegen RW Köln

ETUF : RWK II 4 : 1 HZ 1 : 0 KE 1 : 2 26. Min. 1 : 0 Hille Keusgen; 40. Min. 1 : 1 Nicoletta Abel: 51. Min. 2 : 1 Leoni Kunze; 56. Min. 3 : 1 Tanja Barfeld; …

ETUF : RWK II 4 : 1 HZ 1 : 0 KE 1 : 2 26. Min. 1 : 0 Hille Keusgen; 40. Min. 1 : 1 Nicoletta Abel: 51. Min. 2 : 1 Leoni Kunze; 56. Min. 3 : 1 Tanja Barfeld; 62. Min. 4 : 1 Birthe Hülser Die ETUF Damen taten sich von Beginn an recht schwer, ließen den Ball nicht laufen und den gegnerischen Spielerinnen zu viel Raum, so dass die Kölner Damen zwei große Torchancen hatten, die die sehr aufmerksame Nina Zibuschka durch ihre Erfahrung entschärfen konnte. Erst langsam fanden die ETUF Damen zu ihrem Spiel, aber zwingende Chancen konnten sie nicht erarbeiten, vielmehr mussten sie stets vor den Kontern und den wuchtigen Schüssen der Kölner Damen in den ETUF Schusskreis auf der Hut sein.
So fiel das Tor zum 1 :0 auch etwas überraschend, aber Anna Kollmer konnte mal wieder ihre Mittelstürmerin mit einem präzisen, weiten Schlag genau anspielen. Nachdem die Kölner Damen nach der Halbzeit erneut aktiver waren, ihre 1 Ecke erzielten, gelang ihnen dann folgerichtig der Ausgleich. Nun begannen die ETUF Damen sich auf eine bessere Manndeckung, ein genaueres Zuspiel und Flügelspiel zu konzentrieren, fingen oder erkämpften die Bälle im Mittelfeld und spielten schnell nach vorne, so dass sich das Spiel doch sehr in die Kölner Hälfte verlagerte. Nach einem Eckenschuss, stand Leoni Kunze genau richtig, um den Rebound zur jetzt verdienten ETUF Führung zu verwandeln. Nur 5 Minuten später fing Aline Höcker einen Ball ab, stürmte in Richtung gegnerischen Schusskreis und bediente Tanja Barfeld, die mit einem Rückhandschuss das 3 : 1 erzielte. Weiter ging es nach vorne, aber auch hinten war man nun aufmerksamer und zweikampfstärker. Wieder war es Anna Kollmer, die nun Birthe Hülser am Schusskreis gut bediente, und die nicht lange fackelte und einschoss. Nun war das Spiel für die ETUF Damen endlich gelaufen, und das hatten sie sich dann, auch aufgrund der besseren 2, Halbzeit redlich verdient. d.b.