1.Damen: auch die letzte Siegchance vergeben

Auch die die letzte Chance, wenigstens 1 Spiel in der Hallensaison zu gewinnen, wurde leider durch zu viele individuelle Fehler und eine erneute schlechte Chancenver…

Auch die die letzte Chance, wenigstens 1 Spiel in der Hallensaison zu gewinnen, wurde leider durch zu viele individuelle Fehler und eine erneute schlechte Chancenverwertung vertan. Es begann mit einem intensiven Spiel von beiden Mannschachten, in der die ETUF Damen die 1. Ecke schon nach 5 Minuten erarbeiteten, die jedoch daneben ging. Ganz anders die RTHC Damen in der 11. Minute, denn eine Ecke, die schon abgewehrt und im ETUF Ballbesitz war, konnte dann doch zu einem Nachschuss zur
1 : 0 Führung verwertet werden. Bei den ETUF Damen häuften sich nun die Abspielfehler besonders in der Abwehr und konsequenter Weise hieß es schnell 3 : 0. Erst die 4 KE der ETUF Damen konnte Birthe Hülser zum ersten längst überfälligen ETUF Tor vollenden, aber prompt danach ein Ballverlust im Aufbau und schon hieß es
4 : 1. Glück für die ETUF Damen, dass ein 7m von der Leverkusener Spielerin direkt nach Halbzeitbeginn neben das Tor ging.
Beide Mannschaften spielten wieder intensiv, jedoch erst mit Vorteilen für den ETUF, und während die ETUF Damen 2 Ecken wieder leichtsinnig vergaben, gelang den RTHC Damen mit ihrer 1. Chance in Halbzeit 2 das 5 : 1, durch ein dolles Hebertor.
Kurz darauf eine dolle Reaktion nach eine KE von Birthe Hülser auf der Linie, denn obwohl der Ball der KE schon abgewehrt , aber wieder nicht herausgespielt wurde, kam eine Leverkusenerin doch noch zum Torschuss, den Birthe abwehrte.
Die ETUF Damen gerieten weiter unter Druck, kassierten das 6 : 1, wehrten 2 Ecken ab, vergaben selbst erneut eine und kamen dann endlich zum 6 : 2, das aber postwendend mit dem 7 : 2 beantwortet wurde.
Obwohl sich die ETUF Damen so viel vorgenommen hatten, hatten sie sich eigentlich durch ihr Spielverhalten selbst geschlagen, denn erneut war diese Niederlage unnötig. Am Sonntag dann das letzte Spiel der Saison, welches auch zugleich das letzte Heimspiel ist. Zuschauer sind um 12 Uhr herzlich willkommen zum Speil der Damen gegen den amtierenden Meister aus Düsseldorf. RTHC : ETUF 7 : 2 HZ 4 : 1 KE 6 : 7 7m 1/0 11 Min 1 :0 D. Wagner; 15. Min. 2 : 0 KE S. Pütz; 17. Min 3 : 0 J. Knöller; 24. Min. 3 : 1 KE Birthe Hülser; 26.Min 4 : 1 S. Pütz; 40. Min 5 : 1 A. Sonnenborn; 45. Min. 6 : 1 N. Wolf; 58. Min. 6 : 2 Birthe Hülser; 59. Min. 7 : 2 S. Pütz d.b.