Guter Saison-Start der Dritten.

Nicht nur 12 Spieler kamen zum Saisonstart sondern auch 17 ! Zuschauer sowohl aus dem ETuF- als auch aus dem HCE-Lager und das um 19.00 h auf einem Sonntag, währen…

Nicht nur 12 Spieler kamen zum Saisonstart sondern auch 17 ! Zuschauer sowohl aus dem ETuF- als auch aus dem HCE-Lager und das um 19.00 h auf einem Sonntag, während keine 100 m weiter das Wasser im Baldeneysee stieg und stieg und die Ruhr über die Ufer trat. Daran dachte aber niemand als das Speil angepfiffen wurde und bereits nach 3 Minuten der ETuF mit 3 : 0 in Führung lag. Blitzvorstöße und ruck zuck hatte Bastian Halfmann nach 3 Minuten 3 mal versenkt bevor Tim Jakubowski bei seiner Wieder-Premiere im Tor überhaupt einen Ball vor sein Tor bekam. Man spielte munter drauf los und langsam aber sicher kamen auch die HCE-Spieler ins Spiel. Nur geschossen wurde meist auf das Tor vom HCE, wenn auch nicht mit der gewünschten Konzentration. Bis zur Halbzeit hatte man auf 5 : 1 erhöht, denn auch der HCE traf kurz vor der Pause. Die weiteren Tore schossen Toby Görgen und nochmals Basti mit einem verwandelten 7-m.

Der ETuF spielte munter weiter, verlor aber noch etwas mehr an Konzentration und konnte nur noch 2 x ins Tor treffen. Noch einmal Basti und noch einmal Tobi aber auch 2 x HCE. Es war aber ein Spiel der vergebenen Möglichkeiten und trotzdem hat es allen Spass gemacht, sowohl den Zuschauern als auch den Spieler vielleicht etwas weniger dem HCE.

Nächste Woche wird in Duisburg beim MSV gespielt.