Fitte Dritte krönt den perfekten ETUF-Tag

ETUF III : Preußen Duisburg 5:1 (1:1)

Nach den Siegen der beiden 1. - und 2. Mannschaften des ETUF konnte die Dritte Herren noch das Sahnehäubchen auf das I-Tüpfelchen setzen.
Wolken und Kälte ließen das Spiel beider Mannschaften zunächst etwas stockend wirken. ETUF spielte zwar druckvoll mit 3:4:3, kam aber zunächst nur schwer mit der gegnerischen Abwehr klar. Erst nach einem Traumpass von Schulle kam Ole frei zum Schuss und versenkte den Ball unten mittig zum 1:0. Kurze Zeit später ließ ein schneller Angriff der Preußen die Essener Abwehr als aussehen und auch Hendrik im Tor konnte auf die kurze Distanz das Gegentor nicht mehr verhindern. Weitere Angriffe der Essener und zwei kurze Ecken blieben zu harmlos und so blieb es beim 1:1 zur Halbzeit. Thorsten sorgte trotz des Ausfalls während der ersten Halbzeit mit einer deutlichen Ansprache für mehr Einsatzbereitschaft, was fruchten sollte. Die Fitte Dritte kam nun besser mit der Duisburger Abwehr klar und ging trotz einiger vergebener Chancen nach und nach in Führung. So sorgte Tobi mit drei Toren und einer Vorlage für klare Verhältnisse. Besonders ein Spielzug mit nur drei Stationen aber beteiligten 104 Lebensjahren in einer Geschwindigkeit, die in diesem Alter der Lichtgeschwindigkeit gleichkommen muss, sorgte für Jubel bei den noch anwesenden Spielern der 1. und 2. Herren. Christian auf Tobi und Vorlage für Zimbo mit einem sehenswerten Loop. ETUF III steht nun punktgleich mit HCE II auf dem zweiten Tabellenplatz hinter Oberhausen II. Oberhausen muss aber noch im ETUF antreten, so dass Spannung garantiert ist.