ETUF Essen - THC Berg. Gladbach 9:3 (5:1)

Mit Ausnahme der ersten Minuten und einer Phase zwischen der 45. und 53. Minute hatten die Hausherren die Partie gut im Griff.
Die Gäste zeigten sich am Anfang n…

Mit Ausnahme der ersten Minuten und einer Phase zwischen der 45. und 53. Minute hatten die Hausherren die Partie gut im Griff.
Die Gäste zeigten sich am Anfang nach ihrem Auftaktsieg gegen die Zweitvertretung von Uhlenhorst Mülheim selbstbewusst und kamen über schnelle Konter gefährlich in den ETUF-Schusskreis. In der 8. Minute brachte Jannis Mölln sein Team auch in Führung, bevor der ETUF dann ins Rollen kam. Bis zur Pause drehten Kim Hollinderbäumer (11. Minute), Fabian Paß per KE (18.) Marian Marx im Fallen (20.), Paul Schäfers nach feinem Solo (22.) und Kapitän Tim Leukel (28.) den Spieß komplett um.

Auch die zweite Halbzeit dominierte der ETUF weitestgehend, schaffte es aber nicht, seine Überlegenheit in Tore umzusetzen. Lediglich Tim Schrödter konnte aus spitzem Winkel einmal treffen (40. Minute) zum 6:1. Die Hausherren verloren sich jetzt in unnötigen Dribblings und machten damit die Gäste wieder stark. Zunächst erzielte Matthias Dhein mit einem sicher verwandelten Siebenmeter das 2:6 (49. Minute) und nur eine Minute später verkürzte Felix Jarosch auf 3:6. Der für den verletzten ETUF-TW Max Jolk eingewechselte Vincent Marx verhinderte mit guten Paraden in dieser Phase Schlimmeres.
Eine von ETUF-Coach Uli Klaus unmittelbar danach genommene Auszeit brachte sein Team wieder in die Spur und am Ende nach Toren von Cedric Jakobi (KE in der 54. Minute), Tim Schrödter (der, der es nur aus spitzem Winkel macht - 59.) und Paul Schäfers in der Schlussminute auch den verdienten Sieg.

Schiedsrichter Sören Messerschmidt zeigte in seinem ersten Regionalligaspiel an der Seite von Schiedsrichterlegende Hans-Werner Sartory eine selbstbewusste, solide Leistung.

Tore:
ETUF: Schäfers (2), Schrödter (2), Hollinderbäumer, Jakobi, M. Marx,
Leukel, F. Paß

Bergisch-Gl.: M. Dhein, F. Jarosch, J. Mölln

KE:
ETUF: 5 (2)
Bergisch-Gl.: 2 (0)

7m:
ETUF: 0
Bergisch-Gl.: 1 (1)