ETUF 3:2 (1:1) Eintracht Dortmund

Erster Sieg im vierten Spiel!
Nach dem 2:9 Debakel am Freitag konnte der ETUF das Spiel schon am Sonntag wieder vergessen machen. Aber es ging wieder schlecht l…

Erster Sieg im vierten Spiel!
Nach dem 2:9 Debakel am Freitag konnte der ETUF das Spiel schon am Sonntag wieder vergessen machen. Aber es ging wieder schlecht los. Der Gegner aus Dortmund ging schon recht früh mit 1:0 in Führung. Danach fing sich die Mannschaft und drückte die Eintracht immer weiter hinten rein. Kurz darauf wurde das Team durch Nico Krappweis mit dem Ausgleichstreffer belohnt. So ging es dann auch in die Halbzeit. Auch im zweiten Spielabschnitt hatten die ETUFer das Spiel im Griff und konnten das 2:1 durch David Körntgen erzielen. Kurz darauf gelang auch das 3:1 durch eine kurze Ecke von Steffan Brochmann. Nein, nicht mit einem harten Schlenzball in den Giebel, sondern nach einer feinen Kombination in aller Ruhe in die Ecke. Das Spiel schien entschieden, doch das Team verlor die Konzentration und verschoss einige tausendprozentige Chancen. So fing sich das Team von Tim Bollens dann auch das 3:2 nach einem Konter. In den letzten Minuten wurde der Ball von Eintracht Dortmund nur noch wild in den Kreis geschlagen, aber die Abwehr konnte diese Bälle alle entschärfen. So blieb es beim verdienten 3:2 Sieg.