Ein erfolgreicher Start der Damen zum Ende der Hinrunde

Die 1. Halbzeit wurde von beiden Mannschaften intensiv geführt und für beide Seiten gab es Torchancen, wobei die ETUF Damen die Größte vergaben. Susi Struth lenk…

Die 1. Halbzeit wurde von beiden Mannschaften intensiv geführt und für beide Seiten gab es Torchancen, wobei die ETUF Damen die Größte vergaben. Susi Struth lenkte sehr aufmerksam die Leverkusener Ecke um den Torpfosten. Die Abwehrarbeit war bei den ETUF Damen gut, jedoch kam oft der letzte Pass im Angriff nicht an. Das Halbzeitergebnis war in Ordnung und ließ auf eine spannende 2. Halbzeit hoffen. Die ETUF Damen fingen diese gut an konnten, ihr Spiel im gegnerischen Kreis jedoch nicht mit klaren Torschüssen nutzen. Als Jana Schumann dann eine grüne Karte sah, fiel in Unterzahl völlig überraschend das 1 : 0 durch einen guten Rückhandschuß. Nun erspielten sich die Leverkuser Damen einige Vorteile, doch Abwehr und Mittelfeld der ETUF Damen konnten ein weiteres Tor verhindern. Nach 5 Minuten spielten sie wieder konsequent nach vorne und erarbeiten sich ihre 1. kurze Ecke, die Anna Kollmer in der 49. Min mit einem fulminanten Schuss zum längst verdienten Ausgleich verwandelte. Nun gingen die Wogen hin und her, weil beide Mannschaften natürlich den Sieg wollten. Beide Abwehrreihen bekamen genug zu tun, aber in den letzten 10 Minuten hatten die ETUF Damen dann doch mehr Schusskreisszenen, die aber nicht zum verdienten weiteren Tor führten. Kurz vor dem Schlusspfiff dann noch eine KE für die ETUF Damen. Könnte das der Siegtreffer sein? Leider nein, den etwas hoch abgewehrten Schuss konnte Leoni Kunze nicht über die Linie drücken. Im Endeffekt wohl ein gutes Ergebnis gegen den Spitzenreiter, weil die ETUF Damen insgesamt eine konsequente und stets aufmerksame Leistung im Abwehrverhalten, im Zweikampf und auch im Sturm zeigten. RTHC Leverkusen : ETUF 1 : 1 HZ 0 : 0 KE 1 : 2

41. Min. 1 : 0; 49. Min. 1 : 1 KE Anna Kollmer

ETUF Kader: Susi Struth, Anna Kollmer; Aline Höcker; Birthe Hülser; Anna Giskes; Johanna Sommer; Tanja Barfeld; Pia Leliveld; Anna Luisa Becker; Jana Schuhmann; Annika Witte; Leoni Kunze; Dorothee Kohler; Luisa Teichelkamp;
ETW Nina Zibuschka. Judith Pusch konnte wegen einer Rückenverletzung nicht eingesetzt werden. d.b.