Die MJB macht' s besser: Überraschungserfolg gegen Rot-Weiss Köln.

Die männliche Jugend B des ETUF bestritt am Sonntag den letzten Spieltag der Hinrunde in der WHV Regionalliga und sicherte sich wertvolle, wenn auch unerwartete Pun…

Die männliche Jugend B des ETUF bestritt am Sonntag den letzten Spieltag der Hinrunde in der WHV Regionalliga und sicherte sich wertvolle, wenn auch unerwartete Punkte. Beim Turnier in Düsseldorfer HC standen drei Spiele auf dem Plan. Neben dem Bonner THV und Rot Weiß Köln mussten die Essener im letzten Spiel gegen Gastgeber Düsseldorf antreten. Das Spiel gegen Bonn, von Trainer Tim Leukel als Pflichtsieg ausgegeben, wurde letztendlich souverän mit 5:1 gewonnen und die wichtigen Punkte zum Erreichen der Endrunde eingestrichen. Darauf folgte jedoch das Spiel gegen Rot Weiß Köln und einem Endergebnis, mit welchem niemand so wirklich gerechnet hätte. Mit der Einstellung nichts verlieren zu können, allerdings top motiviert, begann sich die mJB in einen „Rausch“ zu spielen und zur Freude der mitgereisten Anhänger auch dafür zu belohnen. Das 1:0 per Strafecke und 2:0 zur Halbzeit verliehen zusätzlich Sicherheit. Nach der Pause folgte zwar prompt das 2:1, doch wer nun Nervosität bei den ETUFlern erwartet hätte wurde bitter entäuscht. Ein selbstbewusster Sturm sorgte für weiteren Wirbel vor dem Kölner Tor, während die Abwehr mit beherzten Aktionen die gegnerischen Stürmer zum Verzweifeln brachte und so ließen auch das 3 und 4:1 nicht lange auf sich warten. Als dann schließlich drei Minuten vor dem Schlusspfiff das 5:1 fiel, war es klar: Die Überraschung ist perfekt! Im letzten Spiel gegen den Düsseldorfer HC musste man leider feststellen, dass sich die Spieler des DHC die Taktik des ETUF (im vorherigen Spiel so erfolgreich!) eingeprägt hatten und so die im Spiel gegen Köln oft Erfolg bringenden Bandenbälle geschickt zu verhindern wusste. Das Endergebnis von 1:4 wäre zwar in der Höhe nicht unbedingt nötig gewesen, aber gegen stark spielende Düsseldorfer absolut akzeptabel. Alles in allem ein mehr als erfolgreicher Spieltag, der den ETUF Jungs mit 12 von 15 möglichen Punkten hinter Düsseldorf Platz 2 in der Tabelle beschert und damit Rot Weiß Köln hinter sich lässt.
Auf eine erfolgreiche Rückrunde!

Mannschaft: Jonas Brenk, Leon Broll, Paul Damm, Niklas Hagemeier, Flo Held, Maxim Heymann, Semjon Hyweege, Philipp Kern, Leo von dem Borne, Dennis Knops